Konzert der "Böhsen Onkelz" verlief ruhig - Kleinere Probleme nur beim Besucherabstrom

Merken
Konzert der "Böhsen Onkelz" verlief ruhig - Kleinere Probleme nur beim Besucherabstrom

Wels. Das “Böhse Onkelz”-Konzert Samstagabend in Wels verlief einer ersten Bilanz der Einsatzkräfte zufolge ruhig und ohne größere Zwischenfälle, etwas chaotisch gestaltete sich nur der Besucherabstrom.

Wochenlang haben sich nicht nur die Veranstalter, sondern auch die Einsatzkräfte auf das Konzert der Rockband “Böhse Onkelz” Samstagabend in Wels vorbereitet. Das Konzert selbst, bei dem 40.000 Besucherinnen und Besucher erwartet wurden, verlief einer ersten Bilanz zufolge ruhig. Umso chaotischer gestaltete sich aber der Abstrom der Gäste. Nachdem die ersten Busse zu den Parkplätzen abgefahren waren, strömten zuviel Besucherinnen und Besucher aus dem Veranstaltungsgelände, sodass die Maria-Theresia-Straße rasch mit abströmenden Personen blockiert war und die Busse sich nicht mehr in den Bereich vorgesehenen Bereich begeben konnten.

“Während und nach dem Konzert kam es zu keinen nennenswerten polizeilichen Zwischenfällen. Lediglich ein Suchtmittelfund und zwei Körperverletzungen waren zu verzeichnen. Auf dem Festgelände wurden insgesamt vier Verwaltungsübertretungen von den Beamten festgestellt beziehungsweise bei diesen angezeigt. Eine Person musste deshalb vorübergehend festgenommen werden. Das Rote Kreuz führte bei insgesamt 104 Personen medizinische Versorgungen durch, wobei 32 ins Klinikum Wels eingeliefert wurden,” berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit Tilo Klette.

Schönen Nachmittag aus der Hauptfeuerwache 👋👋 Zusätzlich zu den Wachmannschaften 🚒🧑‍🚒, ist natürlich auch die Nachrichtenzentrale 📟 mit dem Notruf 122 ☎️, wie immer 24/7/365 besetzt.

Feuerwehr Wels

Dr. Michaela Petz (AK Bezirksstellenleiterin Wels) im Talk.

Die Schützlinge im Tierheim Arche Wels freuen sich über zahlreiche Spenden, wie Futter, Zubehör, Wolldecken, Leinen, Brustgeschirre, Häuschen für die Kleintiere und vieles mehr Auch einige Firmen haben eigene Unterstützungsaktionen ins Leben gerufen, um das Tierheim mit Sachspenden, oder finanzieller Unterstützung unter die Arme zu greifen. Vielen herzlichen Dank, dass ihr euch so sehr für die Tiere engagiert Ihr wollt das Tierheim ebenfalls unterstützen? Eine Liste der benötigten Dinge und viele weitere Infos findet ihr auf unserer Website unter www.wels.at/tierheim

Die Welser Bevölkerung hat ein großes ❤️ für Tiere

Folkshilfe mit F – das ist kein Rechtschreibfehler sondern pure Absicht. Das Motto der Band – make the quetschen great again. Und das feiern sie mit dem neuen Album “Sing”.