Küchenbrand in Wels-Vogelweide: Mieter durch Feuerwehrmann als Ersthelfer aus Brandwohnung gerettet

Merken
Küchenbrand in Wels-Vogelweide: Mieter durch Feuerwehrmann als Ersthelfer aus Brandwohnung gerettet

Wels. Ein Küchenbrand führte Samstagnachmittag in Wels-Vogelweide zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei. Vorbildlich gehandelt haben bei dem Brandereignis auch die Nachbarn.

In der Küche einer Wohnung ist es kurz nach Mittag aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen. Der Wohnungsmieter alarmierte die Einsatzkräfte und griff sofort zum Feuerlöscher. Ein Nachbar – der Mitglied der Feuerwehr ist – hat den Mann dann aus der verrauchten Wohnung gerettet und ins Freie begleitet. Währenddessen haben weitere Nachbarn die Einsatzkräfte von der Straße weg zur unmittelbaren Einsatzörtlichkeit inmitten der Wohnanlage eingewiesen. Der Brand in der Küche konnte von den Kräften der Feuerwehr rasch abgelöscht werden. Zwei Katzen konnten innerhalb der Wohnung in einen rauchfreien Raum gerettet werden. Die betroffenen Räumlichkeiten wurden anschließend belüftet und rauchfrei gemacht. Der Wohnungsmieter wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bon Jovi, Rammstein, Bryan Adams sie alle spielten bereits in Wels. Doch das ist lange her. Den Ruf als Konzertstadt – den hat man sich über die Jahre zerstört. Mit komplizierten Auflagen, wenig Entgegenkommen der Politik. Jetzt startet man ein Comeback. Mit den Böhsen Onkelz die im September auf der Trabrennbahn spielen. Ein Konzert, das im Vorfeld für viele Diskussionen sorgt.

Nach der Neustadt und der Innenstadt ist diesmal die Pernau dran. An 4 Samstagen finden in den verschiedenen Stadtteilen sogenannte Pop-Up Konzerte statt. Diesmal am Start: der in OÖ gegründete Hot Pants Road Club. Wie die 7 köpfige Band für Stimmung sorgt und wie es ist, mit der eigenen Tochter ein Duett auf der Bühne zu singen: Das verriet der gebürtige Welser Andie Gabauer meiner Kollegin Michaela Hoffmann im Gespräch.

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) am Montagabend forderte zwei Schwerverletzte. Die Feuerwehr musste beide Personen aus dem Unfallwrack befreien.

Frontal gegen Baum: Zwei Schwerverletzte nach Crash bei Eberstalzell aus Unfallwrack befreit

Edt bei Lambach. In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen – ersten Schätzungen der Einsatzkräfte zufolge rund 80 Personen – aufgegriffen worden.

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

MMMag. Florian Koblinger (Direktor BG/BRG Brucknerstrasse) im Talk.