Gefahrstoffaustritt aus Güterzugwaggon sorgt für Einsatz der Feuerwehr am Verschiebebahnhof Wels

Merken
Gefahrstoffaustritt aus Güterzugwaggon sorgt für Einsatz der Feuerwehr am Verschiebebahnhof Wels

Wels. Ein Gefahrstoffaustritt aus einem Waggon eines Güterzuges in Wels sorgte Sonntagnachmittag für einen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Ein Gefahrstoffaustritt aus einem Güterzugwaggon löste Sonntagnachmittag einen größeren Einsatz aus. Aus einem Kesselwaggon mit Styrol – einem ungesättigten, aromatischen Kohlenwasserstoff – tropfte es. Die Feuerwehr stand im Gefahrstoffeinsatz. Die Undichtheit konnte soweit behoben werden, dass eine Weiterfahrt des Waggons ohne eine weitere Umweltgefährdung möglich war.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Fritz Karlsberger sagt:

    Feuerwehr is einfach unentbehrlich!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Freitagnachmittag auf der Gmundener- beziehungweise Bahnhofstraße in Lambach (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer Verkehrsunfall auf Gmundener Straße in Lambach fordert drei Verletzte

Kleiner Garten – großes Paradies. So beschreiben die Kleingärtner ihre Anlage. Einfach die Wohnung zusperren und raus ins Grüne. So eine Kleingartenanlage hat auch so einiges zu bieten, langweilig wird es hier garantiert nicht, so viel können wir versprechen.

Die Musikkapelle Krenglbach veranstaltet am kommenden Wochenende ein Konzert mit dem Projektchor “mehrStimmig”. Es wartet Dich ein musikalischer Abend, der von mehr als 120 KrenglbacherInnen gestaltet wird.

mehrStimmig
EVENT-TIPP
Merken

mehrStimmig

zum Beitrag

Seit dem Wochenende hat es viermal in einem Nachtzug auf der Westbahnstrecke gebrannt. Am Donnerstag stand die Feuerwehr neuerlich am Welser Hauptbahnhof im Einsatz. Ein Kleinbrand war der Grund.

Brandeinsatz in Wels: Vierter Brand in einem Nachtreisezug innerhalb weniger Tage

Ende November fand zum ersten Mal in dieser Form der „Tag des Brucknergymnasiums“ in der Welser Traditionsschule statt. Die Schüler  erhielten dabei einen umfassenden Einblick in unterschiedliche Bereiche, die sie jeweils bald betreffen werden. Als Gastvortragender war dabei unter anderem WT1-Moderator Stefan Schiehauer geladen.

Tag des Brucknergymnasiums
Gesponsert
Merken

Tag des Brucknergymnasiums

zum Beitrag

Zu einem erfolgreichen Ende sind in der Stadt Wels die Parteienverhandlungen nach der Gemeinderats- und Bürgermeister(innen)wahl am Sonntag, 26. September gekommen: Alle künftig im Stadtsenat vertretenen Fraktionen haben Einigkeit über die Geschäftsbereiche (= Zuständigkeiten) der einzelnen Mitglieder erzielt.

Wels präsentiert Stadtsenat Neu