Loses Fassadenelement am Turm der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr gesichert

Merken
Loses Fassadenelement am Turm der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr gesichert

Wels. Die Feuerwehr stand Freitagvormittag bei der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt bei Sicherungsarbeiten im Einsatz.

Bei der Begutachtung der Aufnahmen einer am Donnerstag durchgeführten Inspektion des Kirchturms wurde ein loses Zierelement an der Fassade entdeckt. Die Feuerwehr wurde mittels Teleskopmastbühne angefordert, um das Fassadenelement sichern zu können. Glücklicherweise wurde der Schaden rechtzeitig entdeckt, der betroffene Teil konnte bereits ohne Werkzeug mit bloßer Hand abgenommen werden. Danach konnte der Vorplatz wieder für die Fußgänger freigegeben werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es ist ein Thema, dass Österreich in den letzten Wochen und Monaten beschäftigt hat. Listenhunde und deren Handhabung. Nach einigen Beiss-Vorfällen sind Fragen aufgetaucht. Sollen Sie einen Maulkorb tragen müssen, sind sie gefährlich, wer darf einen solchen Hund halten oder züchten?  Gemeinsam mit Dogprofi Sascha Steiner haben wir eine Runde auf der Rassehundeschau gedreht und uns verschiedene Rasssen etwas genauer angesehen.

Die Spannung steigt und bald ist es auch schon soweit …. bevor sie an die ersten Weihnachtsgeschenke denken, sollten sie vielleicht auf unsere ONLINE-AUKTION warten und “Geschenke zu unschlagbaren Preisen mit ganz viel Sinn” verschenken … in Kürze gibt es bei uns den Link dazu! Wir unterstützen mit den Einnahmen natürlich wieder Welser Familien und Kindern, die besonders in der jetzigen Zeit unsere Hilfe benötigen!

Lions Club Wels Leonessa

Black Friday gibt es nicht nur online – ganz Wels ist in Shoppinglaune: Von der Welser Weihnachtswelt und der Fußgängerzone in der Innenstadt, auch in den Stadtteilen wie die Neustadt bis zu den Einaufscentern gibt es heute tolle Angebote #shoplocal, #eatlocal, #shoppingwels

Shop local!

Von Türkisch über Kroatisch, Englisch bis hin zu Spanisch. Insgesamt 42 Muttersprachen sind in den Welser Betreuungseinrichtungen vertreten. Einerseits eine Chance – andererseits oft ein Problem im Alltag. In den Kindergärten etwa haben bereits 7 von 10 Kindern einen Sprachförderbedarf. Daher hat man jetzt in Wels zum ersten Sprachgipfel geladen.

Die Stadt Wels hat einen neuen Bus für die Senioren der Stadt. Gemeinsam mit der Unterstützung einiger Sponsoren und der Adler Apotheke war es möglich diesen Bus anzuschaffen. Nun können sie damit zu unterschiedlichen Terminen und Veranstaltungen gebracht werden.

Der künftige ÖVP-Stadtrat und Anwalt Martin Oberndorfer im Talk.