Loses Fassadenelement am Turm der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr gesichert

Merken
Loses Fassadenelement am Turm der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr gesichert

Wels. Die Feuerwehr stand Freitagvormittag bei der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt bei Sicherungsarbeiten im Einsatz.

Bei der Begutachtung der Aufnahmen einer am Donnerstag durchgeführten Inspektion des Kirchturms wurde ein loses Zierelement an der Fassade entdeckt. Die Feuerwehr wurde mittels Teleskopmastbühne angefordert, um das Fassadenelement sichern zu können. Glücklicherweise wurde der Schaden rechtzeitig entdeckt, der betroffene Teil konnte bereits ohne Werkzeug mit bloßer Hand abgenommen werden. Danach konnte der Vorplatz wieder für die Fußgänger freigegeben werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Dem LKW-Schwerverkehr im Stadtzentrum und im Siedlungsgebiet wird in Marchtrenk der Kampf angesagt. „Es ist einfach nicht einzusehen, dass die Gastgartenbenützer bei einer Auszeit oder die Hausbesitzer in Siedlungen, die auf der Liege oder Terrasse ihre Ruhe genießen wollen, von schweren Sattelschleppern, die auf diesen Straßenteilstücken nichts verloren haben, gestört werden“, ist der Stadtchef Paul Mahr über die jüngste Entwicklung sehr verärgert.

Marchtrenk sagt LKW-Verkehr den Kampf an

Ein besonderes Ereignis stand Sonntagmittag bei der Stadtpfarre in der Welser Innenstadt am Programm. Nach der Sanierung des der Kirchturms erfolgte die Steckung des Turmkreuzes.

Spektakuläre Turmkreuzsteckung am sanierten Kirchturm der Stadtpfarre in Wels-Innenstadt

In Wels-Neustadt wurden die Einsatzkräfte Sonntagnachmittag zu einem nicht alltäglichen Sturmeinsatz gerufen. Sturmböen wehten Gegenstände vom Dach eines Parkhauses herunter.

Sturmeinsatz: Feuerwehr am Dach eines Parkhauses in Wels-Neustadt als "Müllabfuhr" im Einsatz

Österreich, Kroatien, Türkei – alles beliebte Urlaubsländer. Schöne Strände, das Meer, Seen, verschiedene Kulturen und leckeres Essen locken die Menschen dorthin. Doch was, wenn man einen Teil davon in Wels erleben kann? Beim Fest der Kulturen gibt’s neben den landestypischen Leckereien auch die jeweiligen Trachten und Brauchtumstänze zu erleben.

Die Feuerwehr wurde Donnerstagfrüh zu einer Tierrettung nach Holzhausen (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Katze lockte Einsatzkräfte bei Rettungsversuch von einem Baum in Holzhausen in luftige Höhe

Seit Freitag leuchtet Wels auf der Corona-Ampel rot. Die steigenden Zahlen bekommt man auch in der zweitgrößten Stadt Oberösterreichs nicht in den Griff. Welche Auswirkungen das jetzt hat? Stefan Schiehauer mit den Einzelheiten.