Marchtrenk: Feuerwehr entfernt nach Verkehrsunfall beschädigte Straßenlaterne

Merken
Marchtrenk: Feuerwehr entfernt nach Verkehrsunfall beschädigte Straßenlaterne

Marchtrenk. Eine nach einem Unfall beschädigte Straßenlaterne hat Freitagabend in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) einen umfangreichen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Im Kreisverkehr an der Kreuzung der Marchtrenker- mit der Paschinger Straße sowie der Billinger- und Mauthausstraße touchierte scheinbar ein Autolenker am Abend eine Straßenlaterne. In weiterer Folge kam dann auch die Feuerwehr zum Einsatz. Nachdem die Laterne abgeklemmt wurde, konnte sie entfernt und umgelegt werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein folgenschwerer Frontalcrash zwischen einem Auto und einem Rettungsfahrzeug hat sich Montagvormittag auf der Innviertler Straße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Frontalcrash mit Rettungsfahrzeug bei Krenglbach fordert fünf teils Schwerverletzte

Die Feuerwehr musste am späten Dienstagabend in Wels-Vogelweide eine Straßenlaterne entfernen, die umzustürzen drohte.

Feuerwehr entfernte in Wels-Vogelweide beschädigte Straßenlaterne

Nächste Woche ist wieder Eisdisco! ⛸ Wer bei der Kasse keine Zeit verlieren möchte, besorgt sich am besten Vorverkaufskarten! Diese sind ab heute in der Eishalle erhältlich.

Eis Eis Baby!

Ein Großbrand ist Donnerstagfrüh auf einem Bauernhof in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ausgebrochen.

Großbrand auf Bauernhof in Krenglbach

91 Jahre alt und noch immer voller Tatendrang. So verbringt der Welser Architekt Karl Odorizzi seinen Alltag im Altersheim. Dort hat er sich nämlich ein kleines Atelier eingerichtet und malt auch weiterhin. Wie er aber die Stadt Wels maßgeblich mitgestaltet hat, Michaela Hoffmann hat ihn zum Gespräch getroffen.