Kalender<

Neues Basketballteam in 2. Liga - Wels und Gmunden arbeiten zusammen

Merken
Neues Basketballteam in 2. Liga - Wels und Gmunden arbeiten zusammen

Die 2. Basketball Bundesliga ist ab der kommenden Saison um eine Mannschaft reicher. In Zusammenarbeit der beiden Basketballhochburgen Gmunden und Wels schickt man gemeinsam das Team „Upper Austrian Ballers“ in die neue Saison.

Viele Jahre ist es her, dass die lang bestandene Meisterschaft in der Altersklasse U22 abgeschafft wurde, die als Grundstein für viele noch heute aktive BSL-Stars war. Jahre vergingen in denen viele aussichtsreiche Talente Abstand vom Leistungssport nahmen weil sie mit 19 Jahren noch nicht reif genug waren. Seit dem ist ab der Altersklasse U19 Schluss mit dem Nachwuchsbasketball und zahlreiche sowie aussichtsreiche Talente standen vor dem sportlichen nichts.

Für die erste Liga waren diese oftmals noch nicht ausgereift, war ihre einzige Möglichkeit der Ausweg in die diversen Landesligen. Dort fanden sie zwar Ihre Spielzeit, doch war das Anknüpfen an das Niveau der ersten Liga in den meisten Fällen nach 1-2 Spielzeiten aussichtslos. Diesen Cut möchten die Verantwortlichen der beiden Standorte nun übergehen und ihnen die notwendige Zeit und Entwicklungsphase geben. Spielzeit auf Spitzenniveau wird sie fordern sowie fördern und das permanente Training im BSL-Kader bei den Swans sowie den FLYERS sie zunehmend stärken.

Als zusätzliche Verstärkung wird die junge Garde ein Legionär auf der Centerposition gesucht um die Konkurrenzfähigkeit zu wahren.
Dieses Team wird in erster Linie die essentiellen Tugenden des Basketballsports verkörpern ohne ausschließlich auf den Sieg zu schielen. Disziplin, aggressive Defense und Ehrgeiz stehen dabei an erster Stelle.

Dazu haben sich alle zu einer Einheit zusammengeschworen um die Zukunft des oberösterreichischen Basketballs zu sichern.

FLYERS-Obmann Michael Dittrich: “Neben der bereits bestehenden Welser Kooperation ist es höchste Zeit auch über den Welser “Tellerrand” zu blicken um das große Ganze zu sehen. Die Zeiten haben sich verändert und wir brauchen alle Kräfte um unseren Sport voranzutreiben. Dieses Projekt ist Überlebenswichtig für den Erhalt der Bundesligastandorte Wels und Gmunden.”

FCN-Obmann Martin Hintenaus: “Die für unsere Nachwuchssportler wichtige Kooperation mit den Flyers hat für viele talentierte Spieler den Weg in die Bundesliga aufgemacht. Zeitgleich hat sie aber auch die Grenzen eines erst 19-jährigen aufgezeigt. Der Schritt aus dem Nachwuchs sofort in die Profiliga ist ein viel zu großer. Die fehlende u22 Meisterschaft hat hier ein großes Loch gerissen. Auch wenn die 2. Bundesliga keine Ausbildungsliga ist (teilweise mehr Legionäre als in der 1. Bundesliga), ist es für die angehenden jungen Profispieler wichtig sich entwickeln zu können und Spielzeit im Erwachsenenbasketball zu bekommen. Mit der Teilnahme der Upper Austrian Ballers schaffen wir diese Lücke wieder zu schließen. Die Kinder aus der u10 können den Weg bis zur u19 im Nachwuchs, anschließend die weitere Ausbildung in der 2. Bundesliga bis zum Profibetrieb in der 1. Bundesliga durchgehen. Eine lückenlose Basketballausbildung made in Oberösterreich!!

Swans Geschäftsführer Richard Poiger: “Das Kooperationsprojekt ist enorm wichtig für die Entwicklung des Basketballstandorts Oberösterreich. Mit der B2L Mannschaft schaffen wir für junge Talente eine Plattform, wo wir sie fordern und fördern können und die Spieler selbst den nächsten Schritt in der Basketballkarriere gehen können. Dadurch wird der Abstand zwischen Nachwuchs- und Profibasketball erheblich verkleinert, was für zukünftige Bundesligaspieler extrem wichtig ist.”

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit dem Heimspiel der HUSKIES Wels 🐺 gegen die Bischhofshofen Ravens 🦅 kommt American Football wieder zurück nach Wels. Nach 2-Jähriger Spielpause, darf das Team endlich wieder in der Meisterschaft antreten 🏆 2️⃣0️⃣2️⃣1️⃣ .

Ready TO HUNT!

Wussten Sie, dass ein Barren an die 300 kg wiegt? An sich nichts Besonderes. Doch wenn es darum geht, dieses Sportgerät von der Turnhalle in das Stadtthetaer zu schaffen, eine doch relevante Information. Notwendig wird das Ganze für das Bühnenbild des Schauturnens des SV Flic Flac Wels. Wo rund 40 Helfer für einen reibungslosen Ablauf sorgen und schauen, dass immer das richtige Gerät zu rechten Zeit auf der Bühne ist.

ampfsportarten gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Sie halten fit, man powert sich aus und im Ernstfall kann man sich selbst verteidigen. Wie nützlich und vor allem wie einfach es sein kann, sich mit einem Handgriff aus einer unangenehmen Situation befreien kann, zeigt uns Dean Lister. Der ehemalige Mixed Martial Arts und UFC Kämpfer kam für ein Training wieder nach Wels und zeigte auch uns ein paar Tricks.

30 Grad und es wird noch heißer. Vorallem für die Läufer des inzwischen 9. Stadt Grand Prixs Marchtrenk. Denn hier darf man sich über einen Teilnehmerrekord freuen. 700 Menschen sind am Dienstag durch die Straßen Marchtrenks gelaufen.

Am 18. Spieltag treffen die Raiffeisen Flyers Wels zuhause auf die Gunners Oberwart. Spielbeginn ist am 13. Jänner um 17:30.

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

Gewinnspiel

2 x 2 Tagesskipässe Hinterstoder / Wurzeralm

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Fastenzeit hat begonnen
Wie ernst nimmst du diese Zeit?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
"Parkgebühren in Wels zu niedrig"
Was halten Sie von der Kritik der Grünen?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner