Ölwanne bei Auto nach Verkehrsunfall in Sipbachzell aufgerissen

Merken
Ölwanne bei Auto nach Verkehrsunfall in Sipbachzell aufgerissen

Sipbachzell. Ein PKW ist Dienstagvormittag bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) von der Fahrbahn der Sipbachzeller Straße abgekommen, dabei wurde die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen.

Der Unfall ereignete sich Dienstagvormittag auf der Sipbachzeller Straße in Sipbachzell. Ein PKW ist aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung gegen einen Schachtdeckel geprallt. Dabei wurde die Ölwanne des PKW beschädigt. Die Einsatzkräfte zweier alarmierter Feuerwehren standen in erster Linie bei Ölbindemaßnahmen im Einsatz.

Die Sipbachzeller Straße war rund eineinhalb Stunden erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Haben Sie eigentlich gewusst, dass sich in Wels bei jedem zweiten Hause ein historischer Innenhof versteckt? Nein? Dann sollten sie dran bleiben. Denn wir haben einen Rundgang gewagt und einige sehenswerte/versteckte Fleckerl entdeckt. So wie beim z.B Haashof – wo eine Symbiose aus Tradition und Moderne gelungen ist.

Eine verletzte Person forderte Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen auf der Wiener Straße bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Verkehrsunfall zwischen PKW und Kleintransporter auf Wiener Straße bei Marchtrenk

Eine fast zwei Kilometer lange Ölspur war in der Nacht auf Freitag das Resultat eines Turboschadens bei einem PKW in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Ölspur nach Turboschaden: Nächtlicher Öleinsatz für die Feuerwehr in Marchtrenk

Gute Nacht! Nein es ist noch nicht Zeit für’s Bett. Doch der folgende Beitrag ist nichts für schwache Nerven. Denn wir zeigen Ihnen exklusives Filmmaterial einer neuen Youtube-Serie, die garantiert schaurig schöne Alpträume verursacht!

Die Feuerwehr stand Freitagabend bei einem gemeldeten Gasgeruch in einer Wohnhausanlage in Wels-Lichtenegg im Einsatz.

Einsatzkräfte bei gemeldetem Gasgeruch in einer Wohnhausanlage in Wels-Lichtenegg im Einsatz