ÖVP Wels - Wirtschaft muss jetzt unterstützt werden

Merken

Dr.Peter Csar (Obmann ÖVP Wels) im Talk.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Petra Kager sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Heute findet in Schleißheim noch der Adventmarkt statt. Kulinarik und Kunst werden im idylisschen Ambiente geboten. Vorbeikommen lohnt sich.

Schleißheimer Advent

Im besonders hart von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Spanien ist die Zahl der Todesfälle wieder deutlich angestiegen. Binnen eines Tages wurden 743 neue Corona-Tote gemeldet, wie das spanische Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte. Zuvor hatten rückläufige Todeszahlen vier Tage in Folge die Hoffnung keimen lassen, dass Spanien das Schlimmste hinter sich habe. Das Land hatte am Montag 637 Corona-Tote binnen 24 Stunden gemeldet. Insgesamt sind in Spanien bisher bereits 13.798 Menschen mit oder an dem neuartigen Coronavirus gestorben. Auch die Zahl der Neuinfektionen stieg in Spanien wieder schneller an – um 4,1 Prozent nach 3,3 Prozent am Vortag. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen lag nach den Zahlen des Gesundheitsministeriums nun bei 140.510. Experten des Ministeriums hatten bereits gewarnt, dass die Zahl der Todesfälle und Neuinfektionen vom Wochenende erst mit Verspätung gemeldet würden.

Spanien meldete wieder deutlichen Anstieg bei Toten

DJ Hutch – Soulexplosion im Rewü am 25.Jänner um 21:00. Wir freuen uns auf eine Soul Explosion im Rewü! DJ Hutch unter anderem bekannt aus dem Soul City Club Linz wird an diesem Abend unsere Turntables in Brand setzen. All Killer no Filler. Ein Abend voller rarer Soulperlen und superheavy soulful Dynamite. Shake ya Booty!

DJ Hutch im Rewü

Ein Grundstückskauf der Bürgermeistergattin sorgt für Gesprächsstoff in der Stadt. Genauer gesagt, dessen Auswirkungen auf die Pläne für das Lokalbahnareal. Jetzt hat es dieses Thema auch in den Gemeinderat geschafft. Genauso wie die Begegnungszonen und die Parkanlagen.

Die zweite Phase beim Härtefallfonds für Selbstständige startet nächste Woche. Das Geld – bis zu 2.000 Euro drei Monate lang – soll ab 20. April online beantragt werden können, teilte die Wirtschaftskammer am Dienstag mit. Das Finanzministerium hat zuvor die Richtlinien dafür fertiggestellt. Insgesamt steht für betroffene Kleinunternehmer ein 2 Mrd. Euro schwerer Fördertopf zur Verfügung.

Härtefallfonds: Anträge für zweite Phase ab 20. April möglich