Person in Wels-Vogelweide von Auto erfasst und schwer verletzt

Merken
Person in Wels-Vogelweide von Auto erfasst und schwer verletzt

Wels. In Wels-Vogelweide ist Dienstagabend eine Person im Bereich eines Schutzweges von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Die Person wollte ersten Angaben zufolge offenbar die Laahener Straße im Bereich eines Schutzweges überqueren, als sie von einem Auto erfasst wurde. Rettungsdienst und Notarzt standen im Einsatz.

Die Laahener Straße war zwischen Carl-Richter-Straße und Vogelweiderplatz rund eine dreiviertel Stunde gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    😥

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ihre Mitmachmärchen sind im Kornspeicher regelmäßig ausverkauft, ihr eigenes Buch über Quaki den Frosch hat sich über 100.000 mal verkauft – und es gibt wahrscheinlich keinen Welser der SIE nicht kennt. Elisabeth Wagner war diese Woche unser Gast bei Talk im Kornspeicher.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst wurden Donnerstagvormittag zu einem gemeldeten Gasgeruch bei einem Einfamilienhaus in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Geruch: Einsatzkräfte zu vermutetem Gasaustritt nach Marchtrenk alarmiert

Von 5.-8.August findet am Stadtplatz der italienische Markt statt. Wein, Käse, Wurst, Süßwaren, Oliven und vieles mehr können vor Ort verzehrt werden oder mit nach Hause genommen werden. Ein Besuch lohnt sich! Täglich von 9:00-18:00.

Ciao Wels
Merken

Ciao Wels

zum Beitrag

Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Freitagvormittag in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Sattelzug krachte gegen eine Hausfassade eines Gasthauses.

attelzug in Steinerkirchen an der Traun gegen Hausfassade eines Gasthauses gekracht

Rund 9.000 Bäume gibt es derzeit in Wels. Durch das Projekt “Baumstadt Wels” sollen noch 2.500 weitere dazukommen. Das ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und zur optischen Verbesserung des Stadtbildes. 1.000 Bäume kommen durch das Nachpflanzen von heimischen Arten wie Linde, Ahorn und Hainbuche dazu. Zwei Drittel werden entlang von Wegen, in der Landschaft und in den Grünzügen wachsen. Ein Drittel werden in Parkanlagen, dem Tiergarten, dem Friedhof, in Schulgärten etc. gepflanzt. Rund 500 Lebensbäume für die Welser Neugebornen werden im Jahr 2021 zum Einsetzen im eigenen Garten, oder in den kommunalen Grünräumen verschenkt. Weitere 1.000 Bäume werden an Privatpersonen, Organisationen, Genossenschaften und Unternehmen verschenkt.

Wels wird grün

Weihnachtsfeier der Spö Wels – Sektion Pernau. Tolle Stimmung. Gute Laune. Nette Gespräche. Vielen Dank an alle ehrenamtliche FunktionärInnen für die geleistete Arbeit im Jahr 2019. Danke auch an Beate Haip und Gerti Kragora für die weihnachtliche Dekoration.

Weihnachtsfeier Pernau