Personenrettung nach schwerem Forstunfall in Wels-Puchberg

Merken
Personenrettung nach schwerem Forstunfall in Wels-Puchberg

Wels. Ein schwerer Forstunfall hat sich Dienstagnachmittag in Wels-Puchberg ereignet. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und die Polizei standen im Einsatz.

Bei Forstarbeiten in einem Waldstück im Welser Stadtteil Puchberg hat sich Dienstagnachmittag ein schwerer Unfall bei Forstarbeiten ereignet. Ein Mann erlitt dabei schwere Verletzungen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Verletzte bereits befreit. Der Mann wurde von der Notärztin des Notarzthubschraubers Christophorus 10 erstversorgt und anschließend durch Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr durch das unwegsame Gelände nach oben zur Innviertler Straße gebracht. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungsfahrzeug unter Begleitung der Notärztin ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Innviertler Straße war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ganz Österreich spricht derzeit nur über ein Thema. Den Ausgang der Nationalratswahl. Den Erdrutschsieg von Sebastian Kurz. Den Absturz der FPÖ. Während bei den einen demnächst die Koalitionsverhandlungen starten, stehen die anderen vor einem Neuaufbau.

Nationalratswahl 2019 - Wie geht es in Österreich weiter?

Wels feiert Kaiser Maximilian. Und das mit Erfolg. Rund 6000 Gäste haben die aktuelle Sonderausstellung im Burgmuseum bereits besucht. Die 8000er Marke will man bis Ende Oktober noch knacken. Und auch für die Zeit danach laufen die Planungen. Dann soll die Dauerausstellung überarbeitet werden.

Am 20.Dezember feiert der WEINPHILOSOPH Norbert Perkles, wie jedes Jahr, seinen Geburtstag mit seinen Kunden. Diesmal präsentiert der Weinmönch Siegfried Eder die Weine des Stiftes Kremsmünster. Ab 16:00 Uhr kannst Du diese Weine im Cordatussaal verkosten. Open end.

Weinverkostung

Derbytime in der Regionalliga. WSC Hertha Wels gegen ATSV Stadl-Paura. Ein richtungsweisendes Spiel vor allem für die Welser – denn nach dem Patzer in Gleisdorf brauchen die Messestädter drei Punkte um im Aufstiegskampf dabei zu bleiben.

Die Welser Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer fordert rasche Unterstützung für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Klare Perspektiven für Familien