Personensuche nach gemeldeten Hilferufen in Steinerkirchen an der Traun

Merken
Personensuche nach gemeldeten Hilferufen in Steinerkirchen an der Traun

Steinerkirchen an der Traun. In Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ist es am Sonntag zu einer größeren Personensuche mit Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen.

Ein Anwohner hat den Einsatzkräften am frühen Morgen gemeldet, dass er Hilferufe vor seinem Haus gehört hätte beziehungsweise dort eine Person wahrgenommen hätte. Die eintreffende Polizeistreife konnte dann aber keine Person antreffen. In weiterer Folge wurde zuerst die örtlich zuständige Feuerwehr alarmiert, die dann in einem ersten Schritt den Umkreis des Objekts abgesucht hat. Nach Tagesanbruch wurde die Mannschaftsstärke nochmals erhöht, zwischenzeitlich standen zwei Feuerwehren sowie eine größere Anzahl an Polizeistreifen samt Diensthunden im Einsatz. Es wurde eine Suchkette gebildet und ein Waldstück im Nahbereich durchsucht.
Weitere Hinweise auf eine verunfallte Person oder eine Person in Notlage haben sich vorerst nicht ergeben.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Dr. Gerald Geihseder (Bezirksärztevertreter Wels Land) im Talk.  

Nach weltweiten Auftritten, dem Halbfinale bei „Britain‘s got Talent“ und einer nachfolgenden Schaffenspause meldet sich der bekannteste Magier OÖs wieder zurück: Michael Late alias der „Volks-Magier in Lederhosen“ ist wieder da und begeistert mit seinem neuen Programm im TIL im Langholzfeld.

Michael Late - der Volks Magier

Der letzte Schritt ist getan – am Montag wurde im Gemeinderat die Neugestaltung des Kaiser Josef Platzes beschlossen. Einstimmig. Für die meisten Diskussionen sorgte an diesem Nachmittag aber ein anderes Thema. Und zwar wieder einmal das Schulessen – das neu ausgeschrieben werden soll.

Wir alle lieben sie, Pizza…doch nun gibt es eine frisch,sommerliche neue variation des italienischen Nationalgerichts. Was Markus Grillenberger mit dem Pizzateig vorhat, das sehen sie bei Grilly kocht über.

Glücklicherweise weniger heftig als befürchtet ist Donnerstagabend die Gewitterfront über Oberösterreich ausgefallen, für die schwereres Unwetterpotential prognostiziert worden war.

Gewitterfront mit Starkregen und Sturmböen über Oberösterreich sorgt für punktuelle Einsätze

Knödel aus Weißwurst und Brezn oder vegetarische Wraps mit saisonalem Gemüse. Das alles und noch viel mehr gibt es künftig am Welser Wochemarkt beim Kochmobil. Nach rund einem halben Jahr Umbau erstrahlt der Markt im neuen Glanz.