Petra Wimmer und SPÖ für „Anti-Corona-Zentren“ in Wels und Wels-Land

Merken
Petra Wimmer und SPÖ für „Anti-Corona-Zentren“ in Wels und Wels-Land

Informieren, Testen und Impfen: Die Welser Nationalratsabgeordnete und Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer macht sich für eine aktive Pandemiebekämpfung in der Stadt Wels und im Bezirk stark. Dabei spricht sie sich deutlich für „Anti-Corona-Servicezentren“ aus: „Was es jetzt braucht, ist ein ‚Anti-Corona-Servicezentrum‘ für Wels und für den Bezirk Wels-Land. Diese ‚Anti-Corona-Zentren‘ sind die direkte Anlaufstelle für Impfungen, Tests, notwendige Schutzausrüstungen und wichtige Informationen. Das schafft Klarheit und sorgt für Sicherheit.“

Damit präsentiert die SPÖ ein konkretes Konzept, dass effektiv zur Eindämmung der Pandemie beitragen soll. Dabei sollen die „Anti-Corona-Zentren“ als niederschwellige und wohnortnahe Angebote in Betrieb genommen werden. „Das ist eine logistische Herausforderung, aber eine machbare. Mit Unterstützung des Landes sind der Magistrat Wels und die Bezirkshauptmannschaft Wels-Land sicher in der Lage diese Zentren zu errichten“, ist Petra Wimmer, die im vergangenen Jahr den Vorsitz der SPÖ-Bezirksorganisation übernommen hat, überzeugt und führt die Vorteile weiter aus: „Mit den ‚Anti-Corona-Zentren‘ erleichtern wir den Zugang zu Impfungen und Tests und können so wichtige Schritte setzen, um die COVID-19-Pandemie hinter uns zu lassen. Natürlich kostet eine solche Initiative Geld. Aber das ewige auf und zu sperren aufgrund mangelnder Strategie kostet nicht nur ebenfalls viel Geld, sondern beeinträchtigt zudem die Lebensqualität der Menschen und gefährdet weiterhin ihre Gesundheit.“

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Kreuzungscrash zwischen einem Postauto und einem PKW in Wels-Pernau hat Donnerstagvormittag zwei Leichtverletzte gefordert.

Kreuzungscrash zwischen Postauto und PKW in Wels-Pernau fordert zwei Leichtverletzte

Wels hat wieder einen Bücherbus. Doch der hat mit dem alten nicht mehr viel gemein. Wir haben uns das neue Modell genau angesehen.

Gunskirchen ist der neue Hotspot wenn es um Fußball geht oder besser gesagt Fußball-Bekleidung. Denn der bekannte Sportwarenhändler 11Teamsports eröffnete nun endlich seinen ersten Store in Oberösterreich. Zur Feier des Tages folgten sogar LASK-Profis der Einladung.

16 Feuerwehren standen Dienstagnachmittag bei einem Großbrand eines Bauernhofes in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Großbrand auf Bauernhof in Offenhausen - 16 Feuerwehren im Einsatz

Was war das für ein turbulentes Jahr in der Regionalliga Mitte. Abstiegskampf, Tabellenführung, Trainerwechsel, Corona-Abbruch. Es war so ziemlich alles dabei, was der Fußball zu bieten hat. Wir blicken auf das Jahr 2020 beim FC Wels und der Hertha zurück.