Polizeihubschrauber und Drehleiter der Feuerwehr bei Fahndung in Wels-Puchberg im Einsatz

Merken
Polizeihubschrauber und Drehleiter der Feuerwehr bei Fahndung in Wels-Puchberg im Einsatz

Wels. Die Polizei stand am Mittwoch in Wels-Puchberg samt Polizeihubschrauber und Drehleiter der Feuerwehr bei einer Fahndung nach einem Tatverdächtigen im Einsatz.

Nachdem sich am Vormittag offenbar ein Einbruchsversuch oder Einschleichdiebstahl in ein Wohnhaus ereignet hatte, stand ein Großaufgebot der Polizei mehrere Stunden lang bei der Suche nach einem flüchtigen Tatverdächtigen im Einsatz. Neben Kräften der Polizei samt Polizeihubschrauber und Polizeidiensthund kam auch die Feuerwehr mit der Drehleiter zum Einsatz, um der Polizei einen Überblick über Maisfelder zu ermöglichen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie war nicht nur Picassos Muse, sondern auch seine zweite Ehefrau. Die Rede ist von Jacqueline Roque. Ihr Portrait zierht auch die Einladung zur aktuellen Ausstellung in der Galerie Nöfa. Picasso und Zeitgenossen, Originaldruckgrafiken vorrangig französischer Künstler des 20. Jahrhunderts.

Bereits vor Weihnachten durften wir den Bediensteten des Bezirksaltenheims Marchtrenk die Auszeichnung „Marchtrenk sagt Danke“ überreichen. Wir wollen allen Pflegedienstleistern für ihre hervorragende Arbeit in dieser schweren Zeit danken. Nicht nur in den Altenheimen, auch in der Heimpflege, wird hier ein wichtiger Dienst für unsere älteren Mitbürger geleistet!

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) sind am späten Sonntagabend etwa 150 Tonnen Streusalz, also der gesamte Inhalt eines Silos ausgelaufen.

Ursache unklar: 150 Tonnen Streusalz aus Salzsilo in Marchtrenk auf die Straße gerieselt

Mode für den Herren von Kopf bis Fuß gibt es bei Nizam Fashion. Gerne wird hier auch ein Anzug maßgeschneidert oder bei kleinen Änderungen vor Ort in der hauseigenen Änderungsschneiderei umgenäht. Denn Service wird bei Nizam ganz groß geschrieben.

Ein großer quer im Mühlbach liegender Ast hat Montagvormittag einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Lichtenegg ausgelöst.

Ast staute Wasser des Mühlbachs in Wels-Lichtenegg auf