Reanimation: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt

Merken
Reanimation: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt

Steinerkirchen an der Traun. Fünf Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen Dienstagmittag bei einer Personenrettung in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Im Bereich einer Hauseinfahrt lag eine Person – so erste Angaben – eingeklemmt unter einem Auto. Die Einsatzkräfte von fünf umliegenden Feuerwehren wurden zur Personenrettung alarmiert. Die Person konnte zwar scheinbar rasch befreit werden, musste aber vor Ort reanimiert werden. Nach notärztlicher Versorgung am Einsatzort wurde die schwerstverletzte Person anschließend unter Reanimationsbedingungen ins Klinikum Wels gebracht. Zwei Mitarbeiterinnen der Krisenintervention beziehungsweise Notfallseelsorge waren ebenso im Einsatz.
Der Unfallhergang war vorerst noch Gegenstand polizeilicher Erhebungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vor was fürchtest du dich? Was macht ein Bild gruselig? Wir verwandeln die Bilder im Museum in Gruselbilder und gestalten im Atelier ein schauriges Kunstwerk. Am 26.10.2019 für alle Kinder von 6-14 Jahre 14:00-16:00 im Museum Angelehner.

Gruselbilder zu Halloween

Die Reste eines Luftballons in einer Hochspannungsleitung haben Donnerstagvormittag einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen ausgelöst.

Luftballon in Hochspannungsleitung: Drehleiter-Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen

In einem Hotel in Wels-Pernau hat am späten Donnerstagabend aus bisher unbekannten Gründen ein vorerst unbekannter Alarm ausgelöst. Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.

Einsatzkräfte zu vorerst unklarem Alarm bei einem Hotel in Wels-Pernau alarmiert

RE/MAX ist ein international tätiges Immobilien-Makler-Netzwerk. Mit über 110.000 Maklern bietet RE/MAX erstklassigen Immobilien-Service auf 5 Kontinenten. Und den besten Service erhalten Sie in Wels bei Ronald Lechner.

Mit Chili-Verkaufsaktion Bedürftige unterstützt Mehr als 2000 Euro erbrachte die Chili-Verkaufsaktion der HTL Wels in Kooperation mit der Bezirksrundschau und dem Altenfeldner Unternehmen Juliberg. Der gesamte Verkaufspreis der beim Elternsprechtag verkauften Chilimühlen und Nachfüllpackungen geht dank Sponsoring der Chilimühlen und „Nachfüllsackerl“ durch Thomas Schauer (Firmengründer und Besitzer der Firma Juliberg in Altenfelden) an Bedürftige in unserer Region der Aktion „Christkind“ (BezirksRundschau Oberösterreich). Im Rundschau-Bild übergeben Sara Daoudi von der 3AFCH (dritte Klasse der Fachschule Chemie) und Thomas Schauer (2. v.li.) im Beisein von Betreuer Harald Baumgartner (re.), Chemie-Abteilungsvorstand Markus Eibl (2. v.re.) und HTL-Direktor Bertram Geigl (li.) den Scheck. Im Hintergrund sind Schüler aus der 3AFCH zu sehen.

Scharfe Spendenaktion der HTL Wels

Man glaubt es kaum aber ja, der Fasching ist schon wieder voll im Gange. Darum war es auch schon wieder an der Zeit, dass die kleinen Hexen, Superhelden und Prinzessinnen das Kommando in der Stadthalle übernehmen. Beim Kinderfasching der Kinderfreunde-Wels-Hausruck.