Schnapp-zu-Tage im max.center

Merken
Schnapp-zu-Tage im max.center

Alles muss raus!

Darum finden am Freitag, 12. und Samstag, 13. im max.center wieder die beliebten Schnapp-zu-Tage statt. An diesem Wochenende finden Sie in vielen der Shops tolle Angebote und Rabatte bis zu – 70 %!

Auch auf Ihre Sicherheit legen wir größten Wert!

  • Das max.center wurde für die vorbildlichen Maßnahmen nach dem neuen TÜV AUSTRIA Hygienemanagement-Standard unter spezieller Berücksichtigung der aktuellen Covid-19-Viruspandemie zertifiziert!
  • Bis zu 100 % Frischluftzufuhr im Center
  • Möglichkeiten um sich die Hände zu desinfizieren an allen Center-Eingängen und in vielen Shops
  • Alle Kontaktflächen im Center werden regelmäßig desinfiziert
  • Die 20 m2 Regel wird in allen Shops und im gesamten Center genau eingehalten!

Das max.center freut sich auf Ihren Besuch!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Suche nach einem Lehrling. Für viele Unternehmen eine Mission Impossible. Auf einen Lehrling kommen bis zu vier Ausbildungsplätze. Die Jungen haben es heutzutage selbst in der Hand. Und entscheiden sich für das beste Angebot. In Wels dürfte das mitunter von der EWW Gruppe kommen – denn die hat jetzt wieder 21 neue Lehrlinge aufgenommen.

Die Olchis sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause, sind sie doch mit ihrem Geruch, ihrer schmuddligen Kleidung und ihrer Vorliebe für Dreck und Müll selten willkommen. Doch dann stürzt Hausdrache Feuerstuhl ab und macht die Drei-Generationen-Familie auf einen ganz besonderen Ort aufmerksam…

Wie heißt es so schön, wer die Wahl hat, hat die Qual. Und das auch beim Autokauf. Insbesondere – wenn man BMW Geyrhofer einen Besuch abstattet. Dort glänzt jetzt nicht nur der neue X6 – es warten auch rund 170 Gebrauchtwagen auf einen neuen Besitzer. Und wer noch heuer zuschlägt bekommt sogar einen Weihnachtsbonus.

Weiter geht es jetzt nach Lambach – viel Spaß mit unserer Ortsreportage über die Marktgemeinde. 

Daten-Spionage, Hackangriffe, Brände die ganze Archive vernichten – die Anforderungen an moderne Rechnungszentren werden gerade in Zeiten von steigender Digitalisierung und Industrie 4.0 immer komplexer. Daten müssen geschützt und schnell abrufbar sein. Eines der europaweit sichersten Zentren steht in Marchtrenk.

Ortsreportage Marchtrenk