Schwerer LKW-Unfall auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt - LKW mit Weihnachtspaketen beladen

Merken
Schwerer LKW-Unfall auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt - LKW mit Weihnachtspaketen beladen

Sattledt. Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Mittwochfrüh auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Ein LKW-Lenker, der mit seinem Sattelzug auf der Pyhrnautobahn in Fahrtrichtung Graz unterwegs war, kam unmittelbar nach dem Knoten Voralpenkreuz offensichtlich von der Autobahn ab, prallte im Bereich einer Unterführung gegen die Leitschiene und das Brückentragwerk der darüberführenden Straßenbrücke. Der Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig. Das Führerhaus wurde bei dem Crash schwer, der Auflieger erheblich beschädigt. Die Feuerwehr pumpte den beschädigten Tank des Fahrzeuges ab. Ein Spezialbergeunternehmen stand im Einsatz um den verunfallten Sattelzug zu bergen. Die Ladung – darunter vermutlich viele Weihnachtspakete eines großen Online-Händlers – werden vermutlich etwas später ihr Ziel erreichen. Ein Sachverständiger der Bezirkshauptmannschaft wurde ebenfalls an die Einsatzstelle beordert und prüft derzeit unter anderem eine Umweltgefährdung durch die ausgelaufenen Betriebsmittel.

Die Pyhrnautobahn ist in Fahrtrichtung Graz derzeit nur einspurig befahrbar. Am Knoten Voralpenkreuz kommt es durch den Rückstau ebenfalls zu erheblichen Behinderungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Einsatzkräfte standen Freitagnachmittag bei einer Personenrettung in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung: Mann aus Schacht unter Garage in Thalheim bei Wels gerettet

Wels ist auf den Hund gekommen. Nur 2 Wochen nach Österreichs größter Pferdemesse holt man nun die weltweit größte Hundeshow nach Wels. 20.000 Hunde, über 300 verschiedene Rassen und das aus 64 Nationen – Darunter Thailand, Russland, Mexiko oder Italien. Die European Dog Show macht Wels zum Paradies für alle Hundeliebhaber und die, die es noch werden wollen.

Die Batterien sind leer, man fühlt sich ausgelaugt, irgendwie läuft nichts wie es soll. Und dann kommen noch das Herbstwetter und die Corona-Krise dazu. Es geht oft schneller als gedacht – eine Depression kann einen jeden treffen. Fast jeder fünfte Österreicher leidet zumindest einmal im Leben an einer depressiven Phase. Was getan werden kann? Und was die häufigsten Auslöser sind?

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) ist in den frühen Morgenstunden des Nationalfeiertags ein Autolenker mit seinem PKW gegen einen Baum gekracht. Die Feuerwehr mussten den Lenker befreien.

Auto bei Eberstalzell gegen Baum gekracht - Feuerwehr befreit eingeklemmten Lenker

Ein Brand in einer Trafostation in Wels-Lichtenegg hat Samstagabend zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr und zu einem Stromausfall geführt.

Brand in einer Trafostation in Wels-Lichtenegg führt zu Stromausfall