Sechs teils Schwerverletzte bei Frontalcrash nach Anprall an Hausmauer in Bachmanning

Merken
Sechs teils Schwerverletzte bei Frontalcrash nach Anprall an Hausmauer in Bachmanning

Bachmanning. Sechs teils Schwerverletzte hat Samstagmittag eine Frontalkollision zweier PKW in Bachmanning (Bezirk Wels-Land) gefordert, nachdem zuerst eines der Unfallfahrzeuge eine Mauer touchierte.

Der Unfall ereignete sich Samstagmittag auf der Gaspoltshofener Straße in der Ortschaft Oberseling bei Bachmanning. Ein Auto dürfte ersten Angaben zufolge scheinbar zuerst die Hausmauer eines Bauernhofes touchiert haben, danach schleuderte der PKW frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Sechs Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Zwei Personen erlitten – laut Angaben des Roten Kreuzes – schwere, eine Person mittelschwere und drei Personen leichte Verletzungen. Zwei Feuerwehren standen bei der Menschenrettung im Einsatz, unmittelbar schwer eingeklemmt war zum Glück jedoch niemand. Ebenso befand sich ein Großaufgebot an Rettungskräften, darunter zwei Notarzteinsatzfahrzeuge und der Notarzthubschrauber Martin 3, am Einsatzort. Die Feuerwehr führte nach der Versorgung der Verletzten die Aufräumarbeiten durch.

Die Gaspoltshofener Straße war zwischen Bachmanning und Meggenhofen im Bereich Oberseling rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr wurde Samstagvormittag zu Sicherungarbeiten bei einer Bushaltestelle in Wels-Vogelweide alarmiert, nachdem dort eine Glasscheibe zu Bruch gegangen ist.

Glassplitter: Einsatzkräfte der Feuerwehr bei Bushaltestelle in Wels-Vogelweide im Einsatz

Glosender Abfall in einem Mistkübel war Donnerstagmittag der Einsatzgrund für die Feuerwehr in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Brandeinsatz: Glosender Abfall in einem Mistkübel am Bahnhof in Marchtrenk

Gestern Früh (08:30) wurde George in Steinhaus b. Wels in der Nähe der Fa. Fronius an der B138 entdeckt. Leider bleibt er nicht fix an einem Ort, sondern hüpft immer weiter. Die einzige Chance, die der Besitzer noch sehe ist, dass er in ein umzäuntes Gelände hüpft oder wo er sonst nicht mehr aus kann ( Garage, Schuppen). Bitte melden wenn Du Infos hast.

Entlaufenes Känguru

Weihnachtshopping macht Spaß – aber irgendwann braucht man auch einmal eine kleine Pause. Und verbringt man am besten bei der Konditorei Confiserie Urbann.

“Trotz großer Fortschritte in den letzten Jahren (mehr als 60 % der Raumwärme kommen bereits aus erneuerbaren Energieträgern und Fernwärme) gibt es noch über 100.000 Öl-Zentralheizungen in Ober- österreich.” Die Initiative AdieuÖL will Ölheizer über den Umstieg auf erneuerbare Energie informieren und dazu motivieren. Dafür haben sie jetzt den Wettbewerb “Raus aus dem Heizen mit Öl” ins Leben gerufen, wo man bis zu 3000€ gewinnen kann. Wenn ihr auf den Link klickt, könnt ihr euch die Broschüre runterladen und euch über den Wettbewerb informieren! 🥳

Adieu Öl Wettbewerb in Marchtrenk

Ein Flurbrand im Bereich der Freizeitanlage Wimpassing in Wels-Vogelweide sorgte Samstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr.

Feuerwehr bei Flurbrand in Wels-Vogelweide im Einsatz