Sieben Feuerwehren bei Brand eines Maishäckslers in Eberstalzell im Einsatz

Merken
Sieben Feuerwehren bei Brand eines Maishäckslers in Eberstalzell im Einsatz

Eberstalzell. Sieben Feuerwehren standen Sonntagnachmittag bei einem Brand eines Maishäckslers auf einer Straße bei Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Die Einsatzkräfte wurden Sonntagnachmittag mit unterschiedlichen Einsatzmeldungen zu einem Brand zwischen Steinerkirchen an der Traun und Eberstalzell alarmiert. Insgesamt standen schließlich sieben Feuerwehren im Löscheinsatz. Der brennende Maishäcksler konnte rasch abgelöscht werden. Zur Bergung wurde ein Kran der Feuerwehr angefordert.

Die Eberstalzeller Straße ist derzeit zwischen Eberstalzell und Steinerkirchen an der Traun gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit großen Zielen ist man in die Saison gestartet. Der Aufstieg in die zweite Liga wurde angestrebt. Doch dann hat die Corona-Krise der Welser Hertha einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zuerst der Saisonabbruch, jetzt ein Kaderumbau.

Die Einsatzkräfte standen Mittwochfrüh nach einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem LKW auf der Westautobahn bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Auto auf Westautobahn bei Sipbachzell gegen Heck eines LKW gekracht

Noch eine Runde – dann wird es ernst in der Basketballbundesliga. Die Playoffs stehen vor der Tür. Einen Hauch von Playoff-Atmosphäre gab es dabei schon in der Osterwoche. Im vorletzten Heimspiel der regulären Saison treffen die Flyers auf den Tabellennachbarn aus Klosterneuburg. Ein echter Krimi bis zum Schluss – in dem die Welser auch eine imposante Serie verteidigen wollen.

Mit Warenspenden sowie Gutscheinen vom Lebensmitteleinzelhandel beschenkt das Team der ÖVP Wels-Land die beiden Leiter der Rot-Kreuz-Sozialmärkte im Bezirk. Gemeinsam mit den Bezirksobleuten des ÖAAB und des Wirtschaftsbundes verzichtet es heuer auf die Weihnachtspost, um Menschen zu helfen, die die Teuerung ganz besonders spüren.

Waren und Gutscheine für SOMA statt Weihnachtspost

Salsa tanzen ist eine körperliche Aktivität, bei der man ganz schön ins Schwitzen kommen kann. Das verbrennt natürlich Kalorien – zwischen 400 und 500 kcal pro Stunde, wenn man so richtig in Fahrt kommst. Da man beim Tanzen automatisch auch Muskeln aufbaut, wird man auch schlanker. Aber das ist noch nicht alles. Denn eigentlich geht es um die Lebensfreude und den Spaß – so gesehen beim Salsa Congress Black&White.

Eine nicht alltägliche Tierrettung bewältigten Dienstagvormittag Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schleißheim (Bezirk Wels-Land).

Tierrettung durch Feuerwehr: Schwein in einem Waldstück in Schleißheim abgestürzt
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner