Streit in Wels-Neustadt eskaliert - Großeinsatz der Polizei und mehrere Verletzte

Merken
Streit in Wels-Neustadt eskaliert - Großeinsatz der Polizei und mehrere Verletzte

Wels. Ein eskalierender Streit bei einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt hat Donnerstagabend zu einem Großeinsatz der Polizei geführt und mehrere Verletzte gefordert.

In beziehungsweise vor einem Wohnhaus soll ein Streit mit mehreren Beteiligten derart eskaliert sein, dass eine Person bewusstlos am Boden liegen blieb. Rettungsdienst und Notarzt standen im Einsatz, insgesamt sollen aber mehrere Beteiligte verletzt worden sein.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    😨😨

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Ausbau der Kinderbetreuung in der Stadt Wels wird weiter umgesetzt! 👍 Dr. Andreas Rabl Margarete Josseck-Herdt Peter Lehner Im April soll mit der Errichtung des Kindergartens in der Negrellistraße begonnen werden. Geplant sind sechs Kindergartengruppen und zwei Krabbelstubengruppen! Für unsere Kinder nur das Beste! Es gibt ausreichend Platz zum Austoben, zum Entdecken, aber auch zum Ruhen. Besondere Attraktionen werden ein “Naschwald” und “Naschgarten”, ein “Bastelwald” und eine Rollerbahn sein sowie viele weitere Spielgeräte! ⚽️🛹🛴 Den Auftrag für den Kindergarten hat das Welser Unternehmen DELTA bekommen. Bildhinweis: Delta

Kinderbetreuung in Wels

Ein schwerer Forstunfall hat sich Dienstagnachmittag in Wels-Puchberg ereignet. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und die Polizei standen im Einsatz.

Personenrettung nach schwerem Forstunfall in Wels-Puchberg

Sturmtief “Bianca” hat in der Nacht auf Freitag für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich gesorgt.

Sturmtief "Bianca" sorgt für einsatzreiche Nacht in Oberösterreich

Franz Scharinger. Er ist ein besonderer Mensch mit einem ganz besonderen Talent. Ohne künstlerische Vorkenntnisse begeistert der junge Thalheimer Kunstkenner mit seinen Werken. Und diese sind nun im Museum Angerlehner zu bewundern.

Am Sonntag wird gewählt – wer sich immer noch unsicher ist wo er sein Kreuzerl machen soll – der sollte jetzt genau aufpassen. Heute der letzte Teil unseres Wahlchecks und da dreht sich alles um das Thema Geld.