Talk im Kornspeicher - mit Franz Strasser

Merken

 

Aus einer Gruppe Jugendlicher ist es im Jahr 1987 entstanden. Das Theater Vogelweide. Eng damit verbunden ist auch der Name von Regisseur Franz Strasser. Der brandaktuell, auch zum Jubiläum 800 Jahre Stadt Wels, ein Stück im Theater aufführt. Rund um Walther von der Vogelweide. Worum es dabei geht – und welche Schwierigkeiten es bei der Planung gab – das verrät er beim Talk im Kornspeicher.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine der ältesten Zirkusdynastien der Welt hat einen Hilferuf gestartet. Der Zirkus Hans Peter Althoff ist in Wels gestrandet und knapp vor der Pleite. Aufgrund des Lockdowns fehlt es am nötigen Geld für Lebensmittel, Tierfutter und Gasflaschen zum Heizen. Jetzt hofft man auf die Unterstützung der Welser.  Spendenmöglichkeit: Konto AT83 3473 2000 0019 8911 (Inhaberin Karina Degen).

Habt ihr gewusst, dass dieses Fest in der Nacht vor Allerheiligen eigentlich ursprünglich aus dem Keltischen stammt? 🇨🇮 Mit großen 🔥 Feuern verabschiedeten die Kelten den Sommer 🌞 und hießen den Winter ❄️ willkommen. ☠️ Zugleich gedachten sie den Seelen ihrer Verstorbenen, die in dieser Nacht auf die Erde zurückkehren sollten. Um diese gnädig zu stimmen, verkleideten sie sich an diesem Abend als Geister 👻 🍂 Aus dem einstigen Namen “All Hallows’ Eve” wurde im Laufe der Zeit Halloween. 💀 Wir wünschen euch ein schön schauriges Wochenende 😮😨😱

Happy Halloween

Sie sind Wels bekannt. Denn am Stadtball sind sie es, die im Wirtschaftszelt für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Die Rede ist von Bigtime, einer Band die als Projekt unter Freunden begann und heute nicht mehr aus der österreichischen Musikszene wegzudenken ist.

Nächste Woche findet wieder die Blutspendeaktion bei uns in Marchtrenk statt. Alle Infos und wer spenden darf findet ihr hier: www.blut.at Da Blutkonserven das Notfallmedikament Nr. 1 sind und durch nichts zu ersetzen sind, werden die Blutspenden trotz Lockdown durchgeführt. Spender sind beim Gang zum Blutspenden auch von den Ausgangsbeschränkungen ausgenommen.

Blutspenden in Marchtrenk

„Die Schonzeit ist vorüber“ – mit diesen Worten attackieren die Welser Grünen die SPÖ. Gesundheit und Bildung sind in der Stadt trotz Pandemie im Winterschlaf, vom Verkehrsausschuss gibt es kein Lebenszeichen, so heißt es weiter. Die SPÖ kontert, und wartet auf Initiativen der Grünen. 

Die Feuerwehr wurde am späteren Freitagabend zu einem Verkehrsunfall auf die Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Feuerwehr zu Aufräumarbeiten auf Westautobahn bei Sattledt gerufen