Tödlicher Forstunfall in einem Waldstück in Offenhausen

Merken
Tödlicher Forstunfall in einem Waldstück in Offenhausen

Offenhausen. Tödliche Verletzungen erlitt Samstagvormittag ein Mann bei Forstarbeiten in einem Waldstück in Offenhausen (Bezirk Wels-Land).

Der Mann war ersten Angaben zufolge in einem Waldstück mit Forstarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er offenbar von einem Baum getroffen und dabei tödlich verletzt. Zwei Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei wurden zur Personenrettung gerufen. Für den etwa 60-jährigen Mann kam leider jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr führte dann die Bergung des Verunglückten durch.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Direktion für Inneres und Kommunales (IKD) erhebt einmal im Jahr den Status der Bonität der oberösterreichischen Gemeinden, kurz „GemBonStatus“ genannt. Wels erhält als einzige der oberösterreichischen Statutarstädte die Bestnote „1“. Steyr erhält mit der Landeshauptstadt Linz die Note„5A“. Der Bericht steht ausschließlich Mitgliedern der Landesregierung zur Verfügung.

Bestnote 1 für Bonität der Stadt Wels

Kinderspielplatz, Beach Volleyball, Pumptrack Anlage und nun auch noch ein Fußballstadion. In Gunskirchen hat man in den Freizeitsektor investiert. Ein Ort für die ganze Familie ist dabei entstanden. Und nun wurde auch noch die Oberndorfer Arena offiziell eröffnet.

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und Kleintransporter hat sich Donnerstagnachmittag in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Lenker wurde schwer verletzt.

Schwerverletzter bei Crash zwischen LKW und Kleintransporter in Pichl bei Wels

Eine Imbisshütte ist Dienstagvormittag in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen. Drei Feuerwehren standen im Einsatz um den Brand zu löschen.

Brand einer Imbisshütte in Gunskirchen - Drei Feuerwehren im Einsatz

Strahlende Gesichter bei der ÖVP. Mit 37,1 Prozent der Stimmen belegt man klar Platz 1, vor der SPÖ, die auf 21,7 Prozent kommt. Ein echtes Rekordergebnis  – so einen hohen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten hat es noch nie gegeben. Das freut auch die Welser ÖVP – die in der Messestadt an der FPÖ vorbeizieht und Platz 2 belegt.

Nationalratswahl 2019 - Peter Lehner