Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch

Merken

Der Welser Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch.

Ob noch einmal zu einem Fußballspiel? Auf den Berg hinauf und dort den Sonnenuntergang genießen? In den Zoo und einen Elefanten streicheln? Oder einfach nur noch einmal nach Hause, um in Ruhe von der Familie und von Freunden Abschied zu nehmen.

Dies alles ermöglicht der Verein kostenlos für den Fahrgast, sowie für eine Begleitperson. Staatlich nicht subventioniert, politisch unabhängig erhält sich dieser ausschließlich durch Spenden und Patenschaften. Der gesamte Ablauf von Wunschfahrten wird durch ehrenamtliche Mitglieder durchgeführt. Diese freiwilligen Helfer haben auch kürzlich fleißig zusammengearbeitet und binnen weniger Stunden über 600 große Lebkuchenherzen gebacken. Diese wurden anschließend hübsch verpackt und werden am 24.10.2020 gegen eine freiwillige Spende ausgegeben.

Unter dem Motto “Gemeinsam Herz zeigen” wird der Verein -Rollende Engel- am Samstag, 24.10. den ganzen Tag lang bei vier ausgewählten OBI Baumarkt Centern in Oberösterreich stehen und die Lebkuchenherzen anbieten.

Der Reinerlös der Herzen kommt zu 100 % den Wunschfahrten zugute.

Samstag, 24.10.2020
08:30 – 11:00 OBI Wels
12:30 – 14:00 OBI Linz/Kleinmünchen
14:30 – 16:00 OBI Linz/Dornach
16:30 – 18:00 OBI Linz/Leonding

INFOS:
www.rollende-engel.at

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Seit Wochenbeginn gab es Spekulationen, dass Wels-Stadt bei der wöchentlichen Schaltung der Corona-Ampel auf “Rot geschaltet werden könnte, was sich Donnerstagabend nun bestätigt hat.

Corona-Ampel: Wels-Stadt als einer von österreichweit vier Bezirken auf "Rot" geschaltet

Ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen hat sich Freitagfrüh in Sattledt (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Kollision zwischen zwei Autos in Sattledt endet glimpflich

Eine steife Hüfte – das gibt’s bei den Mitgliedern des Welser Turnverein garantiert nicht. Selbst bei den älteren Turnern steht tägliches Training am Programm.Denn wer rastet, der rostet. Beim großen WTV Schauturnen zeigen Jung und Alt – was sie drauf haben und turnen sich in 90 Minuten um die Welt.

Was kann da wohl schuld sein, wenn es nicht so lauft, wie man es gerne möchte? Das fehlende Training, das Material oder doch die angeblich hängende Bahn. Die Antworten dazu gibt’s in folgendem Beitrag – denn wir waren beim 25ten Promi Stockschießen in der ESV Halle dabei.

25 Jahre Promi Stockschießen - Team Installationstechnik holt den Sieg

Bei der Jahresabschlussfeier ließen die Mitglieder des Lions Club Marchtrenk – Welser Heide das aktive Clubjahr 2019 Revue passieren.

Lions Club Marchtrenk: Jahresabschluss mit Rückblick auf aktives Clubjahr

Die Polizei konnte nun zwei Tatverdächtige nach einem brutalen Raubüberfall auf einen Pensionisten in Wels-Neustadt ausforschen und festnehmen.

Zwei Tatverdächtige festgenommen: Brutaler Raubüberfall auf Pensionisten in Wels-Neustadt geklärt