Verkehrsunfall in Stadl-Paura fordert zwei Verletzte

Merken
Verkehrsunfall in Stadl-Paura fordert zwei Verletzte

Stadl-Paura. Zwei Verletzte forderte Montagvormittag eine Kreuzungskollision zwischen zwei Autos in Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land).

Im Kreuzungsbereich der Pettenbacher- beziehungsweise Wimsbacher Straße mit der Franz-Keim-Straße sowie der Waschenberger Straße kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Kollision zwischen zwei beteiligten PKW. Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Eine Türe eines Unfallfahrzeuges hat sich nicht öffnen lassen, deshalb musste eine eingeschlossene Person befreit werden. Die zwei Insassen eines PKWs wurden nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert, die andere PKW-Lenkerin blieb offensichtlich unverletzt. Die Feuerwehr verbrachte die Fahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich und stellte diese auf angrenzenden Parkplätzen ab.

Die Unfallstelle war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Zwei Verletzte hat Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf der Eberstalzeller Straße bei Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) gefordert.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Steinerkirchen an der Traun

Die Schulabschlussprüfungen in Italien sollen trotz Coronavirus-Krise nach derzeitigem Stand weiterhin stattfinden. Sollten die Schulen im Land wegen der Epidemie weiterhin geschlossen bleiben müssen, wäre das Schuljahr trotzdem gültig, sagte die italienische Bildungsministerin Lucia Azzolina in einer Rede vor dem Parlament am Donnerstag.

Italien will doch Maturaprüfungen durchbringen

Trompete, Klarinette, Posaune – alles wichtige Instrumente in einer Blasmusikkapelle. Und die haben einmal im Jahr die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei der sogenannten Marschwertung im Rahmen des Bezirksmusikfestes. Wo man sich heuer gleich einiges Neues hat einfallen lassen. Auf was es beim Marsch ankommt und was die Aufgaben einer Marketenderin sind – bleiben Sie dran.

Unsere Gesellschaft befindet sich im Wandel. Wir werden immer älter, ein Kind das heute geboren wird hat eine hohe Wahrscheinlichkeit 100 Jahre alt zu werden. Wir denken immer mehr an unsere Umwelt, Stichwort Klimawandel. Und so sind wir von einigen Megatrends geleitet.

Politik in bewegten Zeiten - Vortrag DDr. Paul Eiselsberg

Wegen der Coronavirus-Pandemie sollen sich in Großbritannien 1,5 Millionen Risikopatienten drei Monate lang in Quarantäne begeben. “Die Menschen sollten zu Hause bleiben, unser staatliches Gesundheitssystem schützen und Leben retten”, fordert Großbritanniens Staatssekretär für kommunale Angelegenheiten, Robert Jenrick, heute auf.

Britische Risikopatienten sollen 3 Monate in Quarantäne