Verletzter Forstarbeiter in Thalheim bei Wels aus Arbeitskorb eines Hubsteigers gerettet

Merken
Verletzter Forstarbeiter in Thalheim bei Wels aus Arbeitskorb eines Hubsteigers gerettet

Thalheim bei Wels. Bei Forstarbeiten hat sich Dienstagnachmittag ein Arbeiter in einer Hubarbeitsbühne verletzt. Feuerwehr, Rettung, Notarzthubschrauber und Polizei waren im Einsatz.

Der Zwischenfall ereignete sich bei Forstarbeiten im Gemeindegebiet von Thalheim bei Wels. Bei Arbeiten auf einer Hubarbeitsbühne hat sich ein Mann eine Verletzung zugezogen, so dass er nicht mehr aus dem Arbeitskorb aussteigen konnte. Die Feuerwehr wurde zur Personenrettung des Patienten aus dem Arbeitskorb alarmiert. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und das Team des zwischenzeitlich im Nahbereich gelandeten Notarzthubschraubers Christophorus 10 konnte der Patient aus dem Arbeitskorb gerettet und zur weiteren Versorgung ins Klinikum Wels gebracht werden.

Die L563 Traunufer – beziehungsweise Pater-Bernhard-Rodlberger-Straße war während der Einsatzdauer nur einspurig passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW hat sich Dienstagmittag in einem Kreuzungsbereich in Pennewang (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Verkehrsunfall in Kreuzungsbereich bei Pennewang

Drei Wolfssichtungen sind in Kefermarkt im Bezirk Freistadt gemeldet worden. Das gab die für das Wolfsmanagement zuständige Abteilung Land- und Forstwirtschaft der Landesregierung in einer Presseaussendung am Donnerstag bekannt. Sie ersuchte die Landwirtinnen und Landwirte in der Umgebung, wachsam zu sein und ihre Weidetiere entsprechend zu schützen.

Drei Wolfssichtungen im Mühlviertel in Oberösterreich gemeldet

Was für ein Comeback! Die Grünen ziehen mit 14 Prozent der Stimmen (Prognose inkl. Wahlkarten) in den Nationalrat ein – und feiern nach dem Debakel vor zwei Jahren den größten Wahlerfolg. Ähnlich stark schneidet man in Wels ab.

Nationalratswahl 2019 - Walter Teubl

Mag. Dietbert Timmerer (GF Klinikum Wels-Grieskirchen) und OA Dr. Thomas Muhr (Ärztlicher Leiter Klinikum Wels-Grieskirchen) im Talk.

Der Frühlingsmarkt am Stumpflhof – lange konnte er nicht veranstaltet werden aber nun war es endlich wieder soweit. Multikraft öffnete erneut seine Türen für den traditionellen Markt mit Pflanzen, kulinarischen Leckerbissen aus der Region und vielem mehr.