Vom Alten Dorf Wimpassing - 100 Jahre Zeitgeschichte in einem Buch

Merken

Mehr als 100 Jahre Zeitgeschichte, zusammengefasst in einem Buch. „Vom alten Dorf Wimpassing“ beschreibt das Dorfleben und den Wandel, den die Ortschaft durchlebt hat. Der Autor Erwin Prillinger hat Zeitzeigen getroffen, alte Fotos ausgegraben und so ein Buch zusammengestellt, dass nicht nur für Wimpassinger, sondern für alle Welser interessant ist.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Othmar Kraml (Leiter AMS Wels) im Gespräch.

Leider sind beim Brand der Christkind Hütte auch einige der selbstgeschmückten Christbäume der Kindergärten, Horte und Volksschulen dem Feuer zum Opfer gefallen 🙁 Wir wollen, auch wenn die Bäume teils nicht mehr bewundert werden können, die Kreativität und den Einsatz in den Vordergrund stellen und euch die Bäume vorstellen 🙂 Ein herzliches Dankeschön geht somit auch an den Kindergarten Herrengasse! Danke für all euren schönen und kreativen Christbaumschmuck, den ihr für unsere Bäume am Stadtplatz selbst gebastelt habt 😊👍 Übrigens: Auch viel #Upcycling ist beim Baumschmuck dabei, auch bei diesem 👍 #danke

Christbaumschmuck aus Wels

Nachdem zwei Mitarbeiter der Raiffeisenbank Gunskirchen positiv auf das Corona Virus getestet wurden, bleibt die Bank vorerst als Vorsichtsmaßnahme geschlossen. 16 Mitarbeiter befinden sich für 14 Tage in häuslicher Quarantäne. Einer der beiden betroffenen Mitarbeiter lebt in Thalheim.

Corona-Virus erreicht Großraum Wels

Ende April fand in Buchkirchen wieder die jährlichen Müllsäuberungsaktion statt. Über 100 umweltbewusste Gemeindebürger sammelten gemeinsam mit Bürgermeisterin Regina Rieder und Vertretern der Gemeinde insgesamt 220 Kilogramm Müll ein.

Buchkirchen sammelt 220 Kilogramm Müll

Die Feuerwehr stand am Montag in den frühen Morgenstunden auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Wels-Schafwiesen im Einsatz.

Auto steckte auf Parkplatz eines Einkaufszentrums in Wels-Schafwiesen im Regenwassersickerstreifen

In der neuen Ausgabe des Kulturtalks spricht die Direktorin der Landesmusikschule Wels Martina Franke über die Corona-Herausforderungen, Welser Musik-Talente und ihren Karriereweg.