Wirtschaftsstadtrat fordert Nordumfahrung

Merken
Wirtschaftsstadtrat fordert Nordumfahrung

Weiterhin aktuell sind die Wünsche nach einer Nordumfahrung für Wels. Eine zeitnahe Umsetzung ist dabei aber kein Thema. Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner spricht von einer 10-jährigen Planungsphase. Mit der Umfahrung soll in der Zukunft vor allem die Oberfeldstraße entlastet werden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manfred Mayr sagt:

    👍

  2. Karl Zuschauer sagt:

    Sie ist NICHT notwendig, weil wir auf der Autobahn zuviel Verkehr haben.
    Weil wir eine Vignettenpflicht oder auch nicht haben!
    Ist dieser Mann noch zurechnungsfähig?
    Ja wer genehmigt den alle Projekte konzentriert im Norden und ruft dann Feuer?

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im letzten Wahlduell trifft die Spitzenkandidatin der SPÖ, Petra Wimmer, auf den amtierenden Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, FPÖ.  

Der neue Mitsubishi Space Star feiert seine Premiere.

Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einer Personenrettung auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung: Verletzte Frau in Offenhausen durch Feuerwehr von Silo gerettet

Eine der ältesten Zirkusdynastien der Welt hat einen Hilferuf gestartet. Der Zirkus Hans Peter Althoff ist in Wels gestrandet und knapp vor der Pleite. Aufgrund des Lockdowns fehlt es am nötigen Geld für Lebensmittel, Tierfutter und Gasflaschen zum Heizen. Jetzt hofft man auf die Unterstützung der Welser.  Spendenmöglichkeit: Konto AT83 3473 2000 0019 8911 (Inhaberin Karina Degen).

Zwei Tschetschenen stehen am Dienstag in Wels nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Wels vor Gericht.

Prozess nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Wels