WSC Hertha vs. Spittal - Das letzte Spiel vor der Corona-Pause

Merken

Ja befürchtet hatten es viele, seit Samstag ist es fix. Der Amateurfussball muss aufgrund der Corona-Krise pausieren. Und das heißt – am Wochenende wurde die vorerst letzte Runde vor der Winterpause in der Regionalliga gespielt. Auch in Wels. Ob die Hertha im Titelkampf gepatzt hat, verrät Stefan Schiehauer.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Gustav Labberer sagt:

    Tolles Spiel, stark gespielt Jungs!

  2. Makro Müller sagt:

    Hoffe wir steigen auf

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Welser Radteam konnte in den vergangenen Jahren große Siege feiern und will 2020 mit neuen roten Rennrädern nahtlos an diese Erfolge anschließen. Ein ganz wichtiger Partner der 10 Profis und des Betreuerstabes ist die Firma SIMPLON mit Sitz in Hard/Vorarlberg. Der Top-Hersteller von Rennrädern konnte für seine hochwertigen Produkte schon zahlreiche internationale Auszeichnungen und Preise gewinnen und rüstet die Welser Radprofis in der Rennradsaison 2020 mit neuen roten Rennmaschinen aus. Simplon stellt Österreichs stärkstem Radteam die neuesten Produktinnovation zur Verfügung. Jetzt haben die Fahrer, Betreuer und das Management des Welser Teams dem Topausstatter einen Besuch abgestattet und die neuen Rennräder übernommen Simplon produziert rund 14.000 Rennräder pro Jahr. Das Unternehmen wurde 1961 gegründet und hat sich zu einem führenden Hersteller von Rennrädern in den Bereichen Technologie und Qualität entwickelt. Das bestätigen nicht nur zahlreiche Auszeichnungen wie der German Design Award, sondern auch das Lob in der Fachpresse. Die Produkte des Spezialisten sind neben Österreich in Deutschland, Schweiz, Italien und Niederlande im Fachhandel erhältlich. Simplon unterstützt das Welser Radteam seit 2008 und konnte den Marken-Bekanntheitsgrad seit Beginn des Sponsorings deutlich steigern.

Neue Räder

Am Freitag, den 4. Oktober, trifft der FC Wels auf WSC Hogo Hertha. Spielbeginn ist um 19:00 in der Huber Arena. Beide Clubs plagen Verletzungssorgen, bei der Hertha hofft Manuel Hartl auf ein Comeback. Für die beiden Trainer ist es übrigens das erste Derby. Markus Waldl (WSC Herta) trifft auf Amarildo Zela (FC Wels). Das letzte Duell hat die Hertha im Frühjahr mit 3:1 gewonnen.

Derby-Time!

Schon die aktuelle Ausgabe von Grilly kocht über gesehen? Er zeigt im Beitrag wie es geht und wir haben das Rezept dazu.

Grilly

Der EC WINWIN Wels gewinnt das erste Play-Off-Spiel mit 5:0 gegen den EHC Puckjäger Traun.

Souveräner Heimsieg gegen Traun

Bei den beiden Heimspielerfolgen der SPG Walter Wels gegen Guntramsdorf und Gumpoldskirchen legte der erst 12 jährige Julian Rzihauschek eine weitere Talentprobe ab. Rzihauschek gewann sowohl beim 6:2 gg. Guntramsdorf wie auch beim 6:3 gg Gumpoldskirchen zwei Einzelpartien und hatte er massgeblich Anteil am Gesamterfolg

12 Jähriger zeigt auch in der Bundesliga auf

Eine junge Frau ist in der Nacht auf Montag vor beziehungsweise in ihrer Wohnung von einem jungen Mann – die beiden kennen sich offenbar – niedergestochen und schwer verletzt worden.

Frau in Wels-Vogelweide niedergestochen und schwer verletzt