WSC Hertha

Merken
WSC Hertha

‼️Nachwuchstraining vorübergehend eingestellt‼️

Liebe WSC HOGO Hertha Nachwuchskicker, liebe Eltern!

Aufgrund der Corona- Situation haben wir uns entschlossen, das Nachwuchstraining ab sofort vorübergehend einzustellen. Wir möchten unseren Nachwuchs keinem wie auch immer gearteten Risiko aussetzen und freuen uns darauf, bald wieder dem „runden Leder“ gesund und munter nachjagen zu können. Bislang wurde bei uns kein Fall von Corona- Infektion festgestellt. Und so soll’s auch bleiben!

Wir werden Euch natürlich sofort informieren, wenn’s mit dem Trainingsbetrieb weitergeht! ⚽️

Wir stehen zu unserer Fairantwortung. Mit Herz und Fairstand! 💚💙

Mit sportlichen Grüßen.
Euer WSC HOGO Hertha Vorstand

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Während WSC Hertha die Hinrunde der Regionalliga Mitte mit einem 4:1 Auswärtssieg gegen St. Anna abschließt, verliert der FC Wels in der heimischen Huber Arena 0:2 gegen Gleisdorf. Die Hertha bleibt somit auf Platz 2 und heißer Aufstiegskandidat, dem FC Wels droht als Vorletzter der Abstieg.

Hinrunde zu Ende

Was für ein Auftakt!! Die Mannschaft WSC Hogo Hertha gewinnt zum Rückrundenstart das Heimspiel gegen ASCO ATSV Wolfsberg nach zweimaligen Rückstand mit 6:3!!!👏👏 Die Treffer erzielen Lukas Gabriel (15.), die Neuzugänge Denis Berisha (62.) und Davide Jozic (85.), sowie Flo Maier (69.), Harun Sulimani (71.Elfer) und Florian Krennmayr (93.)⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️ Gratulation an die Mannschaft!💙💚 07.03.2020 I HOGO Arena I 15:00 Uhr I 300 Zuschauer WSC HOGO Hertha vs ATSV Wolfsberg 6:3 (1:1)

Heimsieg für WSC

Die Karriere von Marcel Hirscher ist zu Ende – einer der neuen Hoffnungsträger der österreichischen Ski-Fans ist Vincent Kriechmayr. Vier Weltcup-Siege hat er bereits in der Tasche. Sein Heimverein ist dabei der TVN Wels – wo man sich auch für den Winter rüstet – und die nächsten Talente auf den Durchbruch warten.

Leroy Sané hat eine Vertragsverlängerung beim englischen Fußball-Meister Manchester City abgelehnt. Das gab Trainer Pep Guardiola am Freitag bekannt. Der Kontrakt des deutschen Teamspielers läuft noch bis 2021. “Wenn ein Agreement mit einem anderen Club erzielt wird, kann er nach dieser Saison gehen, wenn nicht, nach Vertragsende”, sagte Guardiola. Großes Interesse an einer Verpflichtung von Sané wird dem FC Bayern nachgesagt. Bereits im vergangenen Sommer sollen beide Clubs kurz vor der Einigung über eine Ablöse von über 100 Millionen Euro gestanden sein, dann aber zog sich der 24-Jährige im ersten Saisonmatch, dem Community Shield gegen Liverpool, eine schwere Knieverletzung zu. Mittlerweile ist der Flügelspieler wieder fit, saß jedoch zum Re-Start der Premier League am Mittwoch beim 3:0 gegen Arsenal nur auf der Bank. In diesem Sommer wäre für die Bayern wohl eine Ablöse deutlich unter 100 Millionen Euro fällig.

Sané lehnte Vertragsverlängerung bei Manchester City ab

Endstand in Graz: Die Flyers verlieren nach einem schlechten Schlussviertel (19:35) noch die Partie mit 100:105.

Raiffeisen Flyers Wels

Beim tschechischen Eintagesklassiker Brünn – Velka Bites – Brünn über 151 Kilometer hat Daniel Turek heute den ausgezeichneten 2. Platz belegt. Der Radprofi des Team Felbermayr Simplon Wels präsentierte sich in seinem Heimatland sehr stark. Gemeinsam mit Michael Kukrle (Team Elkov Kasper) löste er sich zu Rennhälfte vom Hauptfeld, die beiden Fahrer arbeiteten perfekt zusammen und fuhren einen Vorsprung von bis zu 3:30Minuten heraus. Im Zielsprint musste Turek seinem Landsmann ganz knapp den Vortritt lassen und belegte den 2. Platz.   Knapp nach dem Start zeigten sich zudem die Felbermayr-Profis Marco Friedrich und Fabian Schormair in einer 20-Mann-Spitzengruppe stark, diese wurde aber noch rund 60 Kilometer vom Peloton eingeholt. „Wir sind mit unserem heutigen Rennen und der Teamleistung sehr zufrieden. Das gibt eine Extraportion Motivation für das Kirschblütenrennen in Wels“, so Rennsportleiter Andreas Grossek. Das Kirschblütenrennen findet am Sonntag, 25. April 2021 mit Start um 9 Uhr in Wels statt.

2.Platz für Daniel Turek in Brünn