WT1 sagt DANKE

Merken
WT1 sagt DANKE

Stellvertretend für alle Kinderärzte ein herzliches DANKESCHÖN an Dr. Rudolf Angermayr. Gerade jetzt haben Sie die Verantwortung übernommen, unsere Kinder zu schützen und tragen dazu bei, Infektionsketten zu unterbrechen und uns alle gesund zu halten. Für uns ein guter Grund, DANKE zu sagen!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand Dienstagvormittag in Wels-Innenstadt bei einer Rettung eines Rehbocks aus dem Mühlbach im Einsatz.

Feuerwehr rettet Reh in Wels-Innenstadt aus dem Bereich des Mühlbachs

Einer der wichtigsten Plätze der Stadt wird endlich neu gestaltet. Die Rede ist vom Kaiserjosef Platz. Jetzt folgte der Startschuss, bis Sommer soll dann feststehen wie der Platz künftig aussehen wird.

Ein heftiger Auffahrunfall hat sich Montagfrüh auf der Schartner Straße in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Auffahrunfall zwischen Pritschenwagen und PKW in Buchkirchen endet glimpflich

Erster Blick in die neue Welios Sonderausstellung! Das Superhirn, spannende Zahlen und Fakten ab 19. September im Welios.

Superhirn
Merken

Superhirn

zum Beitrag

In Wels schrillen die Alarmglocken! Jeder fünfte Volksschüler ist bei der letzten Fahrradprüfung durchgefallen. Von 549 angetretenen Schülern, haben 117 die Prüfung nicht bestanden. Daher überlegt man jetzt die Errichtung eines Verkehrssicherheitsgartens – in dem die Kinder ihre Radfahr-Fähigkeiten üben und verbessern können.

Verkehrssicherheitsgarten für Wels?

Weg von den Ölheizungen – hin zu zukunftssicheren Technologien. Bis zu 100 Millionen Euro an Förderungen ist das der Bundesregierung wert. „Raus aus Öl“ heißt die Devise.