Wunsch beim Punsch

Merken
Wunsch beim Punsch

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung.

Eva Maria Kroboth, WTV  Wels

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Elke Mascherbauer sagt:

    Ich wünsche mir bitte einen kleinen geschmückten Christbaum 🎄🥰

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    🤸‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Pfarrball St.Franziskus Wels das Motto lockt die Gäste mit bunter Kleidern in die Kirche die als Ball-location diente, mit den Bunt gestalteteten Cocktails  an der Cocktailbar wurde es zu einer be-rauschenden Ballnacht .

Im Rausch der Farben

Der Sohn des US-Musikers Bobby Brown ist Medienberichten zufolge tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden worden. Dies berichteten mehrere US-Medien in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit) unter Berufung auf die Polizei. Bobby Brown Jr. (28) ist der Sohn Bobby Browns aus seiner Beziehung mit Kim Ward. 2015 verstarb bereits Tochter Bobbi Kristina aus der Ehe des 51-jährigen Sängers mit der Musiklegende Whitney Houston. Drei Jahre zuvor wurde Houston, deren 15-jährige skandalträchtige Ehe mit Brown in einer Scheidung endete, mit Kokain im Blut tot in der Badewanne aufgefunden.  

Sohn des Musikers Bobby Brown tot aufgefunden

Der Heilige Abend am 24. Dezember, auch Heiligabend oder Weihnachtsabend genannt, ist der Vorabend des Weihnachtsfestes (Fest der Geburt Jesu Christi); vielerorts wird auch der ganze Vortag so bezeichnet. Am Abend findet unter anderem in Deutschland, der Schweiz, in Liechtenstein und in Österreich traditionell die Bescherung statt. Als Heilige Nacht oder als Christnacht wird die Nacht vom 24. auf den 25. Dezember bezeichnet.

Aufstehen mit WT1

Wenn die Menschen nicht zur Kunst kommen, kommt die Kunst zu den Menschen.In Wels kann man künstlerisch aus den vollen schöpfen. Daher rief die Stadt Wels gemeinsam mit dem Medien Kultur Haus das Studio 17 in Leben. Jeden Donnerstag präsentieren sich hier online aber live Künstler – diese Woche das GIS Orchester.

Kein weiterer Aufschub für “Wonder Woman 1984”: Wegen der Coronavirus-Pandemie war der Kinostart der Superheldinnengeschichte schon mehrmals verschoben worden, doch nun soll es beim Weihnachtstermin bleiben, wie das Studio Warner Bros. am Mittwoch bekannt gab. Es gibt aber eine Überraschung – gleichzeitig kommt der Film am 25. Dezember auch beim Streamingdienst HBO Max (in Österreich nicht verfügbar) des Medienkonzerns Warner Media heraus. Gewöhnlich dauert es Wochen bis zur Streaming-Verwertung. “Es ist Zeit”, schrieb Hauptdarstellerin Gal Gadotauf Twitter. “Wir haben alle lange Zeit darauf gewartet.” Dies sei keine einfache Entscheidung gewesen, aber Covid habe die ganze Welt durcheinandergebracht. Regisseurin Patty Jenkins sagte in einer Mitteilung, sie hoffe, dass der Film zur Weihnachtszeit “ein bisschen Freude und eine Atempause” bringen könne. Laut “Hollywood Reporter” empfahl Jenkins den Zuschauern, die “Wonder Woman”-Fortsetzung auf der großen Leinwand zu sehen, solange die Covid-Vorschriften in Kinos befolgt werden. Der internationale Filmstart außerhalb der USA sei für den 16. Dezember geplant, schreibt das Branchenblatt. In wichtigen Märkten in den USA und weltweit sind die Kinos wegen der Coronavirus-Krise geschlossen oder dürfen nur mit geringer Auslastung öffnen. Zahlreiche geplante Filmstarts sind in den letzten Monaten auf 2021 verlegt worden. “Wonder Woman 1984” mit Gadot als Amazonenkämpferin sollte im Juni in die US-Kinos kommen. Coronabedingt folgten mehrere Aufschübe, zuletzt von Oktober auf Dezember. Der Original-Film “Wonder Woman” mit Gadot, Chris Pine und Robin Wright war 2017 ein großer Kinohit. Jenkins (“Monster”) hat die Fortsetzung an vielen Schauplätzen in drei Ländern gedreht.

"Wonder Woman 1984" kommt zu Weihnachten ins Kino

In Wels und Umgebung ist wieder einiges los diese Woche!

Wochenhighlights in Wels und Umgebung