3. Faschingsrevue MANEGE FREI!

Merken
3. Faschingsrevue MANEGE FREI!

Mit der 3. Welser Faschings-Revue, am 22. Februar 2020, die unter dem Motto „Manege Frei“ als Charity-Event in den ehrwürdigen Räumen der Minoriten veranstaltet wird, präsentiert der Faschingsverein Schelmenrat zu Wels wieder eine vergnügliche Veranstaltung am Faschingssamstag.

Dem Publikum wird ein bunter, breitgefächerter Revue-Abend mit Auftritten der Garde, heiteren Beiträgen, spektakulären Tanzeinlagen, witzigen Parodien sowie amüsanten Acts von Stars und Talenten aus Stadt und Land geboten.

Nach dem Show-Teil wird Disco-DJane Solaris den zahlreichen Faschingsnarren ordentlich einheizen und die Minoriten zur Disco verwandeln. Einige Überraschungen werden noch bis kurz vor der Veranstaltung unter Verschluss gehalten.

Kartenvorverkauf:
Moden NEUGEBAUER, Pfarrgasse 24, 4600 Wels

Wann? Samstag, 22.02.2020
Einlass: 19:00 Uhr,
Beginn: 20:02 Uhr
Wo? Minoriten Wels

Tischplatz 28 €
Galerieplatz 25 €
Flanierkarte 20 €

Kostümierung erwünscht!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    👏

  2. Birgit Karlsberger sagt:

    👍

  3. Elias Reichhold sagt:

    👍

  4. Christine Novak sagt:

    🎉

  5. Sabine Gattringer sagt:

    👍

  6. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    ok

  7. Manuela Rittenschober sagt:

    🥳

  8. Fritz Karlsberger sagt:

    👍

  9. Manuel Kepplinger sagt:

    Super! 🤹🏻‍♂️🎭

  10. Arnela Miskic sagt:

    👍

  11. Gunter Köberl sagt:

    Die Welser Faschingsrevue ist Pflicht – Unterhaltung und Disco, dieser MIX macht es auch! Als Stargast kommt Katiuska Mc Lean und wenn der alte Schreihals Köberl singt, ein kleiner Tipp, diese 3 Minuten mache ich mir einfach die Ohren zu!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Happy Weltnudeltag! Ob Spaghetti Bolognese, mit Tomatensauce oder aglio e olio – Nudeln zählen zu den beliebtesten Gerichten weltweit. Der Weltnudeltag (auch “Weltpastatag” oder “World Pasta Day”) findet seit 1995 jedes Jahr am 25. Oktober statt.

Guten Morgen!

Der Tag der Samen wird begangen am 06. Februar 2020. Die Samen sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens. Ihr Siedlungsgebiet reicht im Süden bis zur schwedischen Gemeinde Idre in der Provinz Dalarnas län. Die ursprünglichen Sprachen der Samen gehören zur Familie der uralischen Sprachen, sind also mit dem Finnischen, Ungarischen und Samojedischen verwandt. Indigene Völker oder autochthone Völker sind nach einer international gebräuchlichen Definition marginalisierte Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisation oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einer Region lebte, die sich bis heute als eigenständiges Volk verstehen und ihre eigenen sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Institutionen beibehalten haben.

Guten Morgen!

Wer nicht dabei war, hat Stimmung pur verpasst.

Volle Tanzfläche in HIPPMANN 7 bei der Ü31 Party