Ansturm auf Einkaufszentren und Baumärkte vor neuerlichem Covid-19-Lockdown

Merken
Ansturm auf Einkaufszentren und Baumärkte vor neuerlichem Covid-19-Lockdown

Österreich. Nach dem ersten Ansturm am vergangenen Samstag, war der Ansturm auf Einkaufszentren und auch auf Baumärkte auch am Montag nahezu ungebrochen.

Bevor es am Dienstag in den zweiten “harten Corona-Lockdown” geht, bei dem auch der Handel wirder geschlossen wird, kam es auch am Montag nocheinmal zu einem großen Ansturm auf die Einkaufszentren. In den Verkehrsmeldungen der Radiosender wurden beispielsweise nur mehr einige Hotspots aufgezählt, weil österreichweit nahezu vor jedem Einkaufszentrum Staus registiert wurden. Eine ähnliche Situation wie an den Es waren beinahe Bilder wie an Einkaufssamstagen vor Weihnachten. Dabei wollte die Politik genau das anscheinend verhindern – mit wenig Erfolg, wie sich nun zeigt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ab heute (17.08.2020) wird die Wiener Straße zwischen Gunskirchen und Lambach (Bezirk Wels-Land) bis zum 28. August 2020 aufgrund von Bauarbeiten gesperrt.

Straßensperre mit 22 Kilometer-Umleitung sorgte im Vorfeld bereits für Diskussion

Die Feuerwehr stand Samstagvormittag mit einem größeren Aufgebot in Wels-Pernau bei einer massiven Verklausung im Mühlbach im Einsatz.

Kraneinsatz: Größerer Einsatz nach Verklausung im Mühlbach in Wels-Pernau nach Unwetter

Darf sie trotz Corona-Krise durchgeführt werden oder nicht? Bürgermeister Andreas Rabl mit einem Statement zur Weihnachtswelt 2020.

Pläne für die Weihnachtswelt

Wenn ich groß bin, werde ich….. Youtube-Star, Eventmanager, Fashion-Blogger? Falsch gedacht! Auch wenn es kaum zu glauben ist, aber auch heute noch träumen Kinder davon als Polizist Verbrecher zu jagen oder als Pilot um die Welt zu fliegen. So sehr sich auch die Zeiten gewandelt haben, die Berufswünsche haben sich in den letzten Jahrzehnten kaum geändert. Das erklärt wohl auch den Andrang beim Recruiting Day der Polizei in Wels.

Paul Mahr (Bürgermeister Marchtrenk) im Talk.

Eine Frau mitsamt Rollator ist Mittwochvormittag in Wels-Vogelweide im Bereich eines Zebrastreifens von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht und flüchtete nach der Kollision.

Fußgängerin mit Rollator in Wels-Vogelweide von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt