Arbeiter bei Verschubarbeiten in Wels von Güterwaggons überrollt und schwer verletzt

Merken
Arbeiter bei Verschubarbeiten in Wels von Güterwaggons überrollt und schwer verletzt

Wels. Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am späten Mittwochabend bei Verschubarbeiten in Wels ereignet. Ein Arbeiter wurde offenbar von mehreren Güterwaggons überrollt und dabei schwer verletzt.

Der schwere Arbeitsunfall hat sich bei Verschubarbeiten am Welser Verschiebebahnhof ereignet. Ein Arbeiter ist offenbar nach einem Sturz von im Beinbereich von mehreren Waggons überrollt worden. Er wurde dabei schwer verletzt und wurde nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Erhebungen zum Arbeitsunfall durch die Polizei dauerten am späten Abend vorerst noch an.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand Freitagabend bei einem Kabelbrand in einem Weinlokal in der Welser Altstadt im Einsatz. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Feuerwehr bei Kabelbrand in einem Weinlokal in der Welser Altstadt im Einsatz

WICHTIGE INFO ℹ️❗️👇 Durch die Modernisierung & Erneuerung des Versorgungsnetzes durch Die eww Gruppe kommt es zu einer 3-wöchigen Sperre in der 👉 BAHNHOFSTRAßE 🚗🚫 ▶️ Von Mo., 08.03.2021 bis inkl. Fr., 26.03.2021 ist die Bahnhofstraße für den Durchzugsverkehr gesperrt ◀️ Anrainer, Lieferanten und Geschäftskunden können jedoch in die Bahnhofstraße einfahren ❗️ Betroffen sind die Objekte ab Hausnummer 5 bis zum Kaiser-Josef-Platz. Die bestehenden Haltezonen bleiben erhalten! Die Abfahrt aus der Bahnhofstraße erfolgt in die Gegenrichtung, die Einbahn im Teilabschnitt zur Maximilianstraße wird aufgehoben. Gerne teilen und weitersagen 😉 #stadtwels #wels #welsermöglicht #welsinformiert #welsinnenstadt

Wels informiert

Mit einem Dirndl oder in der Lederhose auf einen Ball zu gehen klingt undenkbar? Beim Urig.Trachtig Ball ist genau dieser Dresscode erwünscht. Denn hier dreht sich alles um Werte, Traditionen und vor allem ein Thema!

Die Einsatzkräfte standen Freitagfrüh bei einem verunfallten Traktor samt Tiertransportanhänger in Fischlham (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Schwierige Bergung eines verunfallten Schweinetransporters in Fischlham

Die BP-Tankstelle an der Osttangente ist wieder eröffnet. Innerhalb weniger Wochen wurde alles umgebaut und dem neuen Konzept angepasst und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Eine Waschanlage, ein Spar-Express, neue Zapfsäulen und eine rund um die Uhr geöffnete Tankstelle.