Auto auf Westautobahn bei Sipbachzell gegen Heck eines LKW gekracht

Merken
Auto auf Westautobahn bei Sipbachzell gegen Heck eines LKW gekracht

Sipbachzell. Die Einsatzkräfte standen Mittwochfrüh nach einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem LKW auf der Westautobahn bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Ein PKW ist ersten Angaben zufolge auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien, im Gemeindegebiet von Sipbachzell, aus bisher unbekannter Ursache seitlich in das Heck eines Sattelzuges gekracht. Das Auto wurde bei dem Anprall schwer beschädigt, danach touchierte das Fahrzeug noch die Leitschiene, ehe es zwischen erstem und zweiten Fahrstreifen zum Stillstand kam. Der LKW hielt am Pannenstreifen an.

Die Westautobahn war in Fahrtrichtung Wien zwischen Sattledt und Allhaming, im Bereich der Unfallstelle, rund eine Stunde nur auf der äußerst linken Fahrspur passierbar. Es bildete sich ein rund drei Kilometer langer Rückstau im dichten Frühverkehr.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Michael Tschuggnall gewinnt vor Christina Stürmer. Können Sie sich daran noch erinnern? Es geht um das Finale der ersten Staffel des ORF Formats Starmania. Dies fand 2002 statt. Und 2021 darf man sich auf ein Comeback freuen. Moderiert wird wieder von Arabella Kiesbauer. Und mitten drin ist ein junges Musiktalent als Wels Land. Wir haben Nico Kirschner getroffen.

Andreas Rabl (Bürgermeister der Stadt Wels) im Talk.

Einen glücklicherweise glimpflichen Ausgang nahm Mittwochfrüh ein Verkehrsunfall mit einem überschlagenen Auto in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Verkehrsunfall mit Autoüberschlag in Marchtrenk endet glimpflich

Der Ansturm auf die Drive-In-Wiedereröffnung eines Schnellimbisslokals in Wels-Schafwiesen war Montagmittag so groß, dass ein größeres Polizeiaufgebot zum Einsatz kam.

Ansturm auf Drive-In in Wels-Schafwiesen sorgt für Verkehrschaos und größeren Polizeieinsatz