Autolenker nach Wildunfall in Offenhausen von PKW erfasst und schwer verletzt

Merken
Autolenker nach Wildunfall in Offenhausen von PKW erfasst und schwer verletzt

Offenhausen. Nach einer Kollision mit einem Reh ist Freitagfrüh in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) der Unfalllenker von einem PKW erfasst und dabei schwer verletzt worden.

“Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land hatte am 08. Jänner 2021 gegen 06:40 Uhr auf der Grünbachtalstraße in der Ortschaft Großkrottendorf mit seinem PKW einen Verkehrsunfall mit einem Reh. Er war gerade dabei die auf der Fahrbahn liegenden Teile aufzusammeln, als ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land mit seinem PKW Richtung Offenhausen fuhr und ihn frontal erfasste. Der 38-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Klinikum Wels eingeliefert”, so die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mag. Franz Edlbauer (Obmann WKO Wels) im Talk.

Am Krampustag Donnerstag, 05. Dezember dürfen wir heuer erstmalig die Weisskirchner Auteufeln bei uns in der Shoppingcity Wels willkommen heißen.  Die Perchten werden euch ab 16:00 Uhr mit einer einzigartigen und atemberaubenden Show, die das alte Brauchtum mit modernen Elementen verbindet, präsentieren. Am Freitag, 06. Dezember wird auch der Nikolaus im Center sein, für alle braven Kinder die ihn besuchen hat er ein kleines Geschenk parrat.  😉 Termine Perchten: 05. Dezember, 16:00 Uhr (Showbeginn) Nikolaus: 06. Dezember, 15:00 – 17.00 Uhr    

SCW Perchtenshow & Nikolaus

Immer wieder was Neues! Der Concept Store Glüxmoment ist ein Shopping-Paradies für jede stilbewusste Frau.

Das Corona Virus breitet sich immer weiter aus. Mittlerweile hat es auch Europa im Griff. Abgeriegelte Städte, eingestellter Zugverkehr, Quarantänemaßnahmen. Doch ist die Panikmache angebracht? Ich habe mich umgehört.

Eine der gefährlichsten Kreuzungen des Bezirks wird entschärft. Die so genannte Todeskreuzung in Buchkirchen. Nach jahrelangen Bemühungen soll dieser jetzt mit einem Kreisverkehr die Gefahr genommen werden. Nicht das einzige Bauprojekt das aktuell in Buchkirchen umgesetzt wird.

Irgendwie kommt man von ihnen einfach nicht weg. Sie lassen uns nicht los. Die Rede ist von den 90ern. Die Dauerwelle, Inlineskates oder auch die Musik wie Sing Hallelujah bleiben unvergessen und locken immer wieder Partyhungrige Gäste zum gemeinsamen abshaken. Viel Vergnügen mit den Eindrücken vom Club Ü31 Clubbing.