Bergung eines verunfallten Traktors aus einem Bachbett in Sipbachzell

Merken
Bergung eines verunfallten Traktors aus einem Bachbett in Sipbachzell

Sipbachzell. In Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) standen am späten Dienstagabend zwei Feuerwehren bei einer Bergung eines Traktors aus einem Bachbett im Einsatz.

Ein Traktor geriet im Bereich einer Brücke über den Weyerbach in das dortige Bachbett und kam dort in Schräglage zum Stillstand. Nach aufwendigen Vorbereitungen wie dem Ausholzen des Bachbettes im Bereich um den verunfallten Traktor konnte das landwirtschaftliche Gefährt dann rasch geborgen werden. Am Traktor sowie am Geländer der kleinen Brücke entstand geringer Schaden.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Damit’s nicht passiert – Prävention ist in allen Lebenslagen wichtig. Vor allem im Hinblick auf die steigende Kriminalitätsrate. Der Verein Neustart kämpft für ein Leben ohne Kriminalität. Meine Kollegin Sophie Hochhauser war für Sie vor Ort.

Weiße Kleider, Krönchen und Blumensträuße – der Debütantenball ist für viele junge Damen wie ein wahrgewordener Traum. Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen. Die jungs sehen das etwas gelassener, nehmen ihr Debüt aber nicht weniger ernst. Wie man richtig auffordert? Das wissen die frisch gebackenen Gentlemen.

Die Neustädter Kaufmannschaft lud heute ihre Mitglieder zum #Antikörpertest in die Schutzengel Apotheke Wels Gemeinsam mit Herrn Mag. Fritz Strand von der Schutzengelapotheke können sich ab nächster Woche auch Kunden zu unterschiedlichen Coronatests anmelden 👍 Anmeldung möglich unter 07242 47098

Tests für die Kaufmannschaft

Gunskirchen wächst und wächst. Und knackt demnächst die 6200 Einwohner Marke. Auch dank einem neuen Wohnprojekt der Welser Heimstätte in der Dahlienstraße. Wo jetzt die Schlüssel übergeben wurden.