Drei Verletzte bei Verkehrsunfall mit Linienbus in Wels-Innenstadt

Merken
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall mit Linienbus in Wels-Innenstadt

Wels. Ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Wels-Innenstadt hat Samstagvormittag einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Drei Personen wurden verletzt.

Ein Linienbus musste im Kreuzungsbereich der Thalheimer- beziehungsweise Doktor-Koss-Straße mit der Doktor-Salzmann-Straße, der Dragonerstraße und dem Kaiser-Josef-Platz in der Welser Innenstadt stark abbremsen, weil vermutlich ein PKW in den Kreuzungsbereich eingefahren ist oder diesen überquert hat. Im Bus kamen daraufhin mehrere Fahrgäste zu Sturz beziehungsweise zogen sich Verletzungen zu. Drei Verletzte mussten vom Rettungsdienst sowie vom Notarzt erstversorgt und in weiterer Folge ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Feuerwehr stand ebenso kurzzeitig im Einsatz. Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde lang blockiert. Der digitaler Fahrtenschreiber musste noch ausgelesen werden, anschließend konnte der Kreuzungsbereich wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Durch den Unfall kam es zu massiven Verspätungen und Ausfällen im Welser Linienverkehr.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    😱Dass des gibt!

  2. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Altes erhalten – Neues gestalten. Unter diesem Motto leben mehr als 18.000 Frauen in Oberösterreich eine alte Tradition. Auch in Lambach wird der Brauchtum der Goldhauben hochgelebt. Wie diese Gruppierung entstanden ist und was eine echte goldhaubenfrau ausmacht. Das sehen Sie bei den Vereinsmeiern.

Wie medial berichtet, attackierte eine Gruppe von bis zu 15 Männern vergangenes Wochenende wahllos Leute in der Welser Innenstadt. Drei Personen wurden dabei verletzt, die Täter konnten trotz sofort eingeleiteter Intensivfahndung unbemerkt flüchten. Der Welser Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß nahm die Vorfälle zum Anlass, um die Situation unverzüglich mit Stadtpolizeikommandanten Oberst Klaus Hübner zu besprechen. Dabei wurde vereinbart, dass die Polizei die Präsenz in der Innenstadt erhöht, und speziell Fußstreifen zum Einsatz kommen werden. Auch während der Public-Viewings der in Kürze startenden Fußball-Europameisterschaft wird die Polizei verstärkt vor Ort auftreten.

Polizei verstärkt Präsenz in der Welser Innenstadt

Ein Sanitätseinsatzwagen des Rettungsdienstes hat sich Dienstagabend in einer Hauseinfahrt in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) im aufgeweichten Boden festgefahren.

Festgefahrene Situation: Feuerwehr zog in Marchtrenk Rettungsauto aus aufgeweichtem Boden

Ein LKW drohte Dienstagvormittag in Wels-Schafwiesen umzustürzen. Die Feuerwehr stand mit dem Kranfahrzeug im Einsatz, um den LKW wieder zurück auf die Straße zu heben.

Feuerwehr mit Kranfahrzeug bei LKW-Bergung in Wels-Schafwiesen im Einsatz

In der Nacht zum 10. November 1938 traf die Gewalt der Nazis Juden und deren Einrichtungen mit voller Härte. Heuer gedachte das offizielle Wels mit Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Gastredner Hermann Weiskopf rund um dieses Datum den Opfern der Reichskristallnacht.

Stadt Wels gedenkt der Reichspogromnacht

Unsere Zeitreise in das Jahr 2000.