Einbahn Roseggerstraße wird nicht geöffnet

Merken
Einbahn Roseggerstraße wird nicht geöffnet

Im September sollte eigentlich mit den Arbeiten zur Öffnung der Einbahn Roseggerstraße begonnen werden – doch diese wurden jetzt auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Nach Anrainerbeschwerden, der Unklarheit über die Zukunft der Arbeiterkammer und der sich anbahnenden Baustelle am Kaiser-Josefplatz hat sich die Politik dagegen entschieden.

“Eine Bankrotterklärung der Welser Verkehrspolitik” heißt es von Seiten der ÖVP. “Ein neuerlicher Tiefpunkt” titeln die Welser Grünen. Seit 14 Jahren gibt es die Diskussionen über die Öffnung. Die wahrscheinlich erst nach den Wahlen 2021 weitergeführt werden.

Foto (c) ÖVP Wels

 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vorsicht – Cuteness Overload 🥰🙈🐾 Dieses süße Kätzchen (3 Wochen) und seine 3 Geschwisterchen kamen ohne Mama als Fundtiere zu uns in die Arche 💔🐾 Das bedeutet: Handaufzucht! 🍼 DANKE an dieser Stelle an unsere Pfleger/innen für den tollen Einsatz 🙏🧡Die putzigen Miezen sind übrigens noch zu klein, um vermittelt zu werden – voraussichtlich ab Ende Oktober! Wir halten euch selbstverständlich am Laufenden 😊🐈

Tierheim Arche Wels

Die „JG – Junge Generation Marchtrenk“ hat sich am Anfang des Jahres dazu entschlossen mit einer neuen Kulturserie zur Unterstützung der hiesigen Freiwilligenarbeit aufzuwarten und dazu die „JG Kleinkunstabende“ ins Leben gerufen.

Junge Kulturinitiative zugunsten des FZW Freiwilligenzentrums: Spendenübergabe für Marchtrenker Sozialprojekte

WIR SIND DABEI! Am Donnerstag, 24. März 2022 zwischen 14:00 und 16:00 Uhr in der Thalia Filiale im max.center.

Österreichischer Vorlesetag

Corona-Umfrage in der Welser Innenstadt.