Eine ganz heiße Nummer 2.0

Merken
Eine ganz heiße Nummer 2.0

Marienzell wird beherrscht von der Landflucht. Niemand interessiert sich mehr für das Dorf, denn ohne High Speed Internet ist man heutzutage abgeschrieben, quasi ein Niemand. Eine schnelle Leitung ist aber nicht in Sicht: Zu wenige Einwohner und zu hohe Kosten. Während die Männer sich erfolglos durch die Landschaft graben, wollen die Frauen das Geld bei einem Tanzbewerb gewinnen.

Ab 3. Oktober im Starmovie Wels.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Desiree Reininger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Was möchte ich einmal werden? Das fragen sich aktuell wieder viele Schüler. Wohin soll der Weg nach der 4.Klasse gehen? Mit der HTL Wels zum Beispiel stehen einem alle Türen offen. Wieso? Weil Techniker gefragter sind denn je.

Damit im Ernstfall die Handgriffe sitzen, hat die eww gemeinsam mit den Blaulichtorganisationen und dem Katastrophenstab der Stadt Wels eine eigens inszenierte Krisensituation geübt. Dabei wurden die Teams ganz schön gefordert: großflächiger Stromausfall, Gas-Rohrbruch und noch mehr alles auf einmal 😨 … Aber nicht mal damit konnte das Team aus der Ruhe gebracht werden! Es lief alles rund. 👍 Fotos: eww ag

Katastrophen Übung

‼Restart “Meet the keeper” 💯 ‼ Ab 2.6. können wir wieder mit den beliebten Programm „Meet the keeper“ – also triff den Tierpfleger starten. Vorerst nur unter der Woche (ausgenommen Feiertage). Es gibt folgende Stationen: Zoo 🦘🦅: 👍14:15 Erdmännchen (täglich) 👍15:15 Fütterung Pelikane mit Erklärungen (täglich) 👍16:00 Nachmittagsfütterung bei den Kängurus (täglich) 👍17:00 Abendfütterung Geier (täglich) Aquazoo🦈: 👍14:30 Fütterung Haie (täglich außer Mittwoch)

Zoo und Aquazoo Schmiding

ASFINAG und Stadt Wels investieren zehn Millionen Euro, Autobahnanschluss wird am 16. November für den Verkehr freigegeben  

A8 Anschlussstelle Wels Wirtschaftspark eröffnet