Einsatz der Feuerwehr und eines Bausachverständigen wegen loser Fassadenelemente in Wels-Lichtenegg

Merken
Einsatz der Feuerwehr und eines Bausachverständigen wegen loser Fassadenelemente in Wels-Lichtenegg

Wels. In Wels-Lichtenegg standen die Feuerwehr sowie ein Bausachverständiger Freitagvormittag bei Sicherungsarbeiten an einer Fassade im Einsatz, nachdem kleinere Teile abgestürzt sind.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am Vormittag zu losen Fassadenteilen an einem Wohngebäude im Welser Stadtteil Lichtenegg alarmiert. Bei einer ersten Erkundung durch die Einsatzkräfte mittels Drehleiter wurden große Kugelelemente gesichert, in weiterer Folge wurde ein Bausachverständiger der Stadt Wels hinzugezogen. Er ordnete nach einer ersten Erkundung die Sperre des darunterliegenden Gehsteigs an. Die Einsatzkräfte stellten daraufhin Absperrgitter auf.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einen Schwerstverletzten hat Mittwochvormittag ein schwerer Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Wels-Lichtenegg gefordert. Ein Arbeiter wurde schwerst verletzt.

Schwerstverletzter bei Gerüstabsturz auf einer Baustelle in Wels-Lichtenegg

Der Tabakrauch eines Rauchers hat Mittwochabend indirekt einen Einsatz der Feuerwehr in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau ausgelöst.

Rauchentwicklung eines Rauchers führt zu Einsatz der Feuerwehr in Wels-Pernau

Schlittschuhe an und ab aufs Eis – denn in Wels herrscht wieder Eiszeit. Wortwörtlich. Denn nun kann man täglich wieder Pirouetten am Welser Eisachter drehen. Und wenn das mit dem Eislaufen noch nicht so ganz von alleine klappt, gibt es unterstützung von den Pinguinen.

Bei unserer gestrigen Clubsitzung durften wir unseren Distrikt Vize-Govenor Dr. Wilhelm Himmel vom LC Graz Forum gemeinsam mit seiner Gattin Annemarie begrüßen. Danke für die kurzweiligen und sehr sympathischen Einblicke hinter die Kulissen der Lions Familie!

Lions Club Thalheim

Es geht wieder los. Die Zeit der Maturabälle hat begonnen. Den Anfang macht das WRG Wels. Gefeiert wurde unter dem Motto Mammatura – ABBA was dann?

Kreischalarm in der SCW. Comedian Oliver ist zu Gast in Wels. Bei Schlag den Pocher können Fans gegen ihn wuzzeln. Wie es dem 40 jährigen Deutschen dabei ergangen ist, was sein WM Tipp ist und warum er Österreich neuerdings so gerne hat – Michaela Hoffmann hat ihn zum Gespräch getroffen.