Erfolgreiches Wochenende der WSC HOGO Hertha

Merken

Am 6.10.2019 um 16:00 Uhr empfing die 1B der WSC HOGO Hertha zuhause in der HOGO-Arena (Mauth-Stadion) die Mannschaft aus Timelkam.

Nach einer starken Partie der Hausherren und einigen gelben Karten auf beiden Seiten stand ein klarer Heimsieg mit 3:0 fest.

Torschützen: Nikolay Vladinov (2x) und Sebastian Josef Werth

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Alex Baczynski sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Karriere von Marcel Hirscher ist zu Ende – einer der neuen Hoffnungsträger der österreichischen Ski-Fans ist Vincent Kriechmayr. Vier Weltcup-Siege hat er bereits in der Tasche. Sein Heimverein ist dabei der TVN Wels – wo man sich auch für den Winter rüstet – und die nächsten Talente auf den Durchbruch warten.

Die richtige Kleidung spielt beim Erfolg eine wesentliche Rolle! Seit Jahren sorgt Löffler Premium Sportswear dafür, dass Athleten bestens ausgestattet sind. Wir durften den Ort besuchen, wo die Trikots, Hosen, Ärmlinge, Beinlinge und T-Shrits für das Team designt werden und per Hand angefertigt. # madeforbetter  

Team Felbermayr zu Besuch bei Löffler

Eine tolle Location wählte das Team Felbermayr Simplon Wels für das Mannschafts-Fotoshooting zur Radsportsaison 2021. Die Radprofis rund um Topfahrer Riccardo Zoidl und das gesamte Betreuerteam wurden im neuen Stadttheater Greif ins richtige Licht gerückt. Für die einzigartigen Fotos sorgten die Profis von W+K Photo aus Wels. „Ein Fotoshooting auf den Brettern, die die Welt bedeuten, war für uns einmal etwas ganz anderes und hat echt Spaß gemacht“, betont Daniel Lehner, der Thalheimer gibt heuer beim Felbermayr-Express sein Comeback. Sportlich geht es für das Team ab morgen mit der Istrian Spring Trophy weiter, bei der 1. Rundfahrt des Jahres 2021 in Kroatien wollen die Messestädter um den Sieg mitfahren.

Team Felbermayr auf der Stadttheaterbühne

Es war ein Schlagabtausch der Superlative. Mehr als 130 Rennradfahrer kämpften bei der 70.Österreich Rundfahrt um den obersten Platz am Podest. Speziell das Welser-Team startete mit großen Erwartungen in die Jubiläumstour. Wie der Sekundenkrimi schlussendlich ausging, sehen sie jetzt.

Max Babler ist neuer Trainer beim FC Wels! Bereits gestern leitete der 29-jährige die erste Trainingseinheit des Regionalliga Kaders in der HUBER Arena!

Herzlich Willkommen Max Babler

Die Radsportsaison 2020 startet jetzt auch in Österreich. Nachdem einige heimische Teams seit Mitte Februar bei Auslandsrennen in der Türkei und Kroatien um Podestplätze und Trikots kämpften, beginnt mit dem 1. Bewerb zur ÖRV-Radliga die heimische Rennsaison. Die gesamte heimische Radsportelite wird am Sonntag, 22. März beim 60. Eröffnungsrennen in Leonding am Start sein. Das Jubiläumsrennen wird ein großes Fest des Radsports: So werden alle ehemaligen Sieger zu einer VIP-Ausfahrt eingeladen. Erstmals gibt es neben dem Rennen der Elitefahrer und dem Amateurrennen auch ein eigenes Kinderrennen. Neu ist auch eine Bewirtung mit Getränken (Freibier) an der Schlüsselstelle bei der Bergwertung am Aichberg.

60.Eröffnungsrennen in Leonding