Feuerwehr bei Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Neustadt im Einsatz

Merken
Feuerwehr bei Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Neustadt im Einsatz

Wels. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Mittwochnachmittag zu einem Brand eines Staubsaugers, der sich dann aber als größerer Zimmerbrand herausstellte, in einem Wohnhaus in Wels-Neustadt alarmiert.

In einem Zimmer eines Hauses ist aus bisher noch unbekannten Gründen ein Brand ausgebrochen. Die betroffene Familie informierte – scheinbar aufgrund sprachlicher Barrieren – eine Angehörige über das Feuer im Haus, die wiederum die Feuerwehr verständigte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich der vermeintliche Brand eines Staubsaugers als Zimmerbrand heraus. Die Hausbewohner begaben sich rechtzeitig ins Freie und blieben unverletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr starteten sofort die Brandbekämpfung und konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache war am Nachmittag noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Die Grieskichner Straße war im Bereich der Einsatzstelle rund eine dreiviertel Stunde nur erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gerade einmal 3 Wochen nachdem der kleine Nashornbulle Nio das Licht der Welt erblickte, gab es nun schon wieder Babyfreuden bei den Breitmaulnashörnern im Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels. Nashorndame Niki in der Nachbarbox brachte ebenfalls einen kleinen Nashornbullen zur Welt. Stolzer Papa ist auch diesmal Nashornbulle Brutus

Wieder Babyalarm im Nashornstall

Die Einsatzkräfte standen Sonntagabend im Linetwald in Wels-Oberthan bei einer Rettung eines verletzten Spaziergängers im Einsatz.

Personenrettung: Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten verletzten Spaziergänger in Wels-Oberthan

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat Mittwochnachmittag ein Autolenker aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der PKW überschlug sich in ein Feld.

Auto am Dach: PKW bei Unfall in Marchtrenk in ein Getreidefeld überschlagen

Der Traum vom Landesmeister – der ist dieses Wochenende für den EC WINWIN Wels vorerst leider geplatzt. Doch die Fans sind stolz auf ihr Team, denn der Gegner im Endspiel war kein leichter.

Nach Gunskirchen und Thalheim hat das Corona Virus jetzt auch Wels erreicht. Ein 49 Jahre alter Welser wurde nach einem Schiurlaub in Südtirol gestern Abend positiv auf das Virus getestet. Auswirkungen hat die Entwicklung auch auf Veranstaltungen – der Halbmarathon wurde bereits abgesagt.

Erster Corona-Fall in Wels - Halbmarathon bereits abgesagt!

Das Landesverwaltungsgericht OÖ (LVwG) hat am Montag die Festnahme einer Mitarbeiterin des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) im Rahmen des ÖVP-Landtagswahlkampfauftakts am 9. September 2021 im Linzer Design Center für rechtswidrig erklärt, informierte der Verein. Die Frau hatte gegen ihre Verhaftung und mehrstündige Anhaltung in einer Zelle eine Maßnahmenbeschwerde eingereicht. Die Polizei muss ihr einen Kostenersatz von knapp 3.400 Euro zahlen, so das Gericht zur APA.

Tierschützerin bei Wahlkampfauftakt zu Unrecht festgenommen