Forschefuchs-Physik - Experimente im max.center

Merken

Haben sie sich schon jemals gefragt wie sie in ein paar Jahren aussehen werden? Ja? Dann sollten sie dem Maxcenter demnächst einen Besuch abstatten. In der neuen Ausstellung „ForscheFuchs“ kann man Phsyikphänomene erforschen und ausprobieren. Und dabei unter anderem einen Blick in die Zukunft riskieren.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Arnela Miskic sagt:

    👍

  2. Christl Karlsberger sagt:

    Toll!

  3. Alexander Baczynski sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Traun als Naherholungszone in den Mittelpunkt rücken. Das wünschen sich viele Welser. Die umgesetzten Maßnahmen sind bis dato aber äußerst überschaubar. Auch laut der ÖVP – die jetzt die alten Messehallen früher als geplant wegreissen lassen will. Und nicht nur in Wels ist die Traun Thema – auch in Thalheim laufen die Planungen für ein Traunschiff auf Hochtouren.

PEZ – die kleinen Zuckerlspender. Sie faszinierten seit 1962 die Kinder. Aber auch ein Welser erfreut sich an den bunten Figuren – ganz ohne süßen Inhalt. Meine Kollegin Sophie Hochhauser hat dem leidenschaftlichen PEZ-Sammler Huber Eschlböck einen Besuch abgestattet.

Im Zuges des Ferienprogrammes durften wir den Bichlmair-Hof besichtigen. Neben den Hühnern aus den Wanderhühnerställen gibt’s auch einige Gänse dort. Die Gänse gibt es dann Bratfertig von Ende Oktober bis Martini auf Vorbestellung. Am besten direkt am Hof vorbestellen. 😁

Martinigänse aus Marchtrenk

Die Sternapotheke in Wels. Inmitten der Krise  wurde investiert und umgebaut. Nun erstrahlt sie in neuem Glanz.