Kalender<

Garagenbrand in Pennewang erfordert Einsatz von zwei Feuerwehren

Merken
Garagenbrand in Pennewang erfordert Einsatz von zwei Feuerwehren

Pennewang. Zwei Feuerwehren standen Sonntagnachmittag bei einem Brand in der Garage eines Wohnhauses in Pennewang (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Die Feuerwehr wurde zu einem Garagenbrand nach Pennewang alarmiert. Wenig später wurde eine zweite Feuerwehr zur Unterstützung bei den Löschmaßnahmen angefordert. Der Brand selbst war rasch unter Kontrolle, umfangreiche Belüftungsmaßnahmen sowie die Kontrolle des betroffenen Bereichs mittels Wärmebildkamera waren jedoch notwendig. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Kreuzungsunfall mit zwei beteiligten PKW hat sich Samstagnachmittag in Wels-Lichtenegg ereignet. Die Feuerwehr musste einer Person aus dem Auto befreien.

Kreuzungscrash mit eingeklemmter Person in Wels-Lichtenegg

Im Wohnhaus eines Kärntner Polizisten wurden am 06. Juni 2023 bei einer sogenannten Waffenüberprüfung insgesamt 20 Waffen und mehr als 5.000 Schuss Munition sichergestellt, darunter ein Sturmgewehr, welches im Jahr 2015 aus der Polizeiinspektion Wels-Pernau gestohlen wurde.

Sturmgewehr aus Polizeiinspektion gestohlen: Waffen und Munition bei Polizist in Kärnten sichergestellt

In Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ist Freitagfrüh ein PKW von der Fahrbahn der Pyhrnpass Straße abgekommen und in einer Böschung beziehungsweise dem Zaun eines Wildgatters gelandet.

Auto auf Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels von Fahrbahn abgekommen

Ein schwererer Verkehrsunfall mit einem beteiligten Seniorenmobil hat sich Donnerstagnachmittag in Wels-Pernau ereignet. Der Notarzthubschrauber stand im Einsatz.

Notarzthubschrauber bei Verkehrsunfall mit Seniorenmobil in Wels-Pernau im Einsatz

„Es ist höchst an der Zeit und einfach notwendig, dass der organisierte Sport und die Sportvereine rasch wieder öffnen können.“ Mit dieser Forderung gehen die Welser SPÖ und der Verein ASKÖ Wels jetzt in die Offensive. Verlangt wird eine Öffnung in drei Schritten mit Covid-Sicherheitskonzept.

Sport ist nicht das Problem – Sport ist Teil der Lösung!

Das Brauchtum des Storchaufstellens – nach der Geburt eines Kindes – hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen. An einem besonderen Ort steht nun in Wels ein solcher Storch.

Storch am Welser Rathaus: Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) wurde zum dritten Mal Papa
Sommer 2024
Was hast Du geplant?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner