Heftiger Streit in Wels-Neustadt endet mit Polizei- und Notarzteinsatz

Merken
Heftiger Streit in Wels-Neustadt endet mit Polizei- und Notarzteinsatz

Wels. Ein Streit in einem Einfamilienhaus in Wels-Neustadt ist in der Nacht auf Freitag derart eskaliert, dass eine Person eine notärztliche Versorgung benötigte.

Die Einsatzkräfte wurden zu einer Auseinandersetzung in einem Haus im Welser Stadtteil Neustadt mit einer schwer verletzten Person alarmiert. Eine Person musste vom Notarzt medizinisch versorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Polizei konnte die Situation rasch unter Kontrolle bringen. Die Ermittlungen laufen.

Weitere Informationen gab es am späten Abend vorerst noch nicht.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Nicole Holzhey sagt:

    😢

  2. Elke Mascherbauer sagt:

    Oje 😔

  3. Alexandra Kari sagt:

    😒

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit Stimmenmehrheit wird Christian Schöffmann (ÖVP) heute, Donnerstagabend, im Gemeinderat zum neuen Bürgermeister von Gunskirchen gewählt. Er folgt auf Josef Sturmair.

Gunskirchen hat einen neuen Bürgermeister!

In Gunskirchen gibt es 2020 endlich wieder einen Faschingsumzug! Am 23. Februar geht es durch das Ortszentrum mit anschließender Faschingsparty im Veranstaltungszentrum. Los geht es um 14:00.

Gunskirchner Faschingsumzug

New York hat den City Marathon, Linz den 3-Brücken-Lauf und Marchtrenk den Stadt Grand Prix. Nach einjähriger Corona-Pause wurde endlich wieder durch die Stadtgemeinde gelaufen. Und dass bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke. Wovon sich aber nicht einmal der Bürgermeister hat abschrecken lassen.

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen – ersten Schätzungen der Einsatzkräfte zufolge rund 80 Personen – aufgegriffen worden.

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung