Heftiger Streit in Wels-Neustadt endet mit Polizei- und Notarzteinsatz

Merken
Heftiger Streit in Wels-Neustadt endet mit Polizei- und Notarzteinsatz

Wels. Ein Streit in einem Einfamilienhaus in Wels-Neustadt ist in der Nacht auf Freitag derart eskaliert, dass eine Person eine notärztliche Versorgung benötigte.

Die Einsatzkräfte wurden zu einer Auseinandersetzung in einem Haus im Welser Stadtteil Neustadt mit einer schwer verletzten Person alarmiert. Eine Person musste vom Notarzt medizinisch versorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Polizei konnte die Situation rasch unter Kontrolle bringen. Die Ermittlungen laufen.

Weitere Informationen gab es am späten Abend vorerst noch nicht.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Nicole Holzhey sagt:

    😢

  2. Elke Mascherbauer sagt:

    Oje 😔

  3. Alexandra Kari sagt:

    😒

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Heute findet in der ESV Halle die 62.Eisenbahn Modellbau Tauschbörse statt. Von Ersatzteilen bis hin zu echten Raritäten finden Eisenbahnliebhaber hier alles.

Modellbau Tauschbörse

DANKE allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Exekutive – heute stellvertretend Andreas Weidinger von der Polizei Wels. Hilfe und Schutz für alle Welserinnen und Welser sind jetzt eine große Herausforderung und wir sind froh, dass wir auf diese schlagkräftige Unterstützung  zählen können. Ein kräftiges DANKESCHÖN!

WT1 sagt DANKE

Endlich ist es weiß, endlich liegt wieder einmal Schnee. Und das auch noch in den Schulferien. Ja wie könnte man da die freie Zeit besser nutzen, als in der Natur und dabei auch noch Spaß haben. Denn in der Freizeitanlage in Wimpassing kann man rodeln, einen Schneemann bauen oder aber auch eine Schneeballschlacht mit den Geschwistern anzetteln. Wir waren vor Ort.

Auch heuer machten wir uns wieder, wie jedes Jahr, mit insgesamt 43 Mitgliedern auf den Weg nach Rohrmoos zum Nachtrodeln. 🛷 Unser 1. Stopp war das Gasthaus Grundner in Windischgarsten, wo wir uns für den Abend stärkten 🥘 In Rohrmoos angekommen schnappten wir uns die Rodeln und stürzten uns ins Vergnügen ⛄️❄️ Um den Tag ausklingen zu lassen, verbrachten wir die restlichen Stunden bis zur Heimfahrt bei dem ein oder anderen Erfrischungsgetränk in der Tauernalm 🥳🥤 #4631rodelt

Landjugend Krenglbach

Zugang zum Kornspeicher-Park über Stadtplatz möglich.

Durchgang Theater Kornspeicher vorübergehend gesperrt.

Die US-Band Metallica will die Einnahmen aus einer Neuveröffentlichung des Kult-Songs “Enter Sandman” an die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen spenden. Das bestätigte eine Sprecherin der Plattenfirma Universal Music der Deutschen Presse-Agentur. Das Sammlerstück soll am 20. August erscheinen. Zuvor hatte das Musikmagazin “Rolling Stone” berichtet.

Metallica spenden Einnahmen aus Charity-Single an Flutopfer