“Ich sehe tote Menschen” - Schweizer Star-Medium in Marchtrenk

Merken

Es ist eines der größten Mysterien der Menschheit. Was passiert nach dem Tod? Gibt es danach noch etwas? Er sagt ja. Pascal Voggenhuber. Das Schweizer Medium gilt als Star der Szene, hilft mit seinen Fähigkeiten sogar der Polizei. Wir haben ihn in Marchtrenk getroffen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am Freitag, 8. November 2019 ab 20:00 Uhr darf man sich ganz besonders auf einen vielfältigen traditionellen und lustigen Gstanzl- und Volksmusikabend im Saal KulturRaum TRENK.S in Marchtrenk freuen.

Marchtrenker Volksmusikabend

Thomas Stipsits im Interview mit einem neuen Verjüngungs-Ansatz. Eine zwischenmenschliche Anti-Aging-Methode.

Lachen & Sex

Es gilt als das Spiel der Könige. Der Sport der Denker. Schach. In Wels feierte diese Woche der einzige Schachklub der Stadt 10-jähriges Jubiläum. Und als Geburtstagsgeschenk war ein Großmeister zu Gast – der gleichzeitig gegen 21 Gegner angetreten ist.

Advent, Advent – die zweite Kerze brennt. Und mit der zweiten Kerze die entzündet wird rückt auch das große Weihnachtsfest immer näher. Zeit um trotz der Einkaufs-Hektik Ruhe einkehren zu lassen. Zum Beispiel beim Adventkonzert der Schubertiade.

Männer und Frauen. Ja, oft können sie nicht miteinander aber ohne einander schon gar nicht. Gibt es Probleme, dann werden die besungen. In der Form von Gstanzln. Wie das dann aussieht oder besser klingt. Wir waren wieder beim Gstanzl Singen in der ESV Halle mit dabei.

Was passiert wenn sich zwei Deutsche in Österreich verirren? Es wird eine musikalische und kulturelle Reise durch die Alpenrepublik. Stopp bei Austropop. Eine Ehrerbietung an unser gelobtes Land von unseren Nachbaren unterhalb der Weißwurstgrenze.