Insassen eines gestohlenen Autos liefen nach Unfall in Wels-Vogelweide davon

Merken
Insassen eines gestohlenen Autos liefen nach Unfall in Wels-Vogelweide davon

Wels. Ein außergewöhnlicher Unfall beschäftigte am späten Donnerstagabend die Polizei in Wels-Vogelweide. Die Insassen eines offenbar gestohlenen Fahrzeuges flüchteten.

Die Polizei wurde am späten Abend zu einem Verkehrsunfall in die Robert-Koch-Straße alarmiert. Zwei Unfallfahrzeuge waren vor Ort. So schnell, wie es zu dem Unfall gekommen ist, waren auch der Lenker und Beifahrer des Unfallfahrzeuges verschwunden. Der Grund lag rasch auf der Hand: Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich um ein gestohlenes Auto.
Die Fahrt war in einer Sackgasse der Robert-Koch-Straße, am Beginn eines Parkes, zu Ende. Von dort ergriffen die Insassen zu Fuß die Flucht. Die Polizei nahm sowohl den Unfall auf, die Spuren am Fahrzeug wurden gesichert. Mehrere Polizeistreifen samt Diensthund standen bei der Fahndung nach den geflüchteten Personen im Einsatz. Das Auto wurde sichergestellt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

70 Jahre ESV. Es ist ein besonders Jubiläum das der Eisenbahnersportverein heuer feiert. Geburtstagsfest gab es aufgrund der Coronakrise aber keines. Wir haben uns die Geschichte dieses Vereins näher angesehen.

Die SPÖ verliert, bleibt mit 29,66 % aber an der Spitze. Die ÖVP landet mit 26,5 % der Stimmen auf Platz 2 und überholt damit die FPÖ, die knapp 9 Prozent verliert und mit 20,8 % auf Platz 3 rutscht. Den größten Gewinn mit fast 10 % schaffen die Grünen.

Wahlergebnis Wels

Eine fast zwei Kilometer lange Ölspur war in der Nacht auf Freitag das Resultat eines Turboschadens bei einem PKW in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Ölspur nach Turboschaden: Nächtlicher Öleinsatz für die Feuerwehr in Marchtrenk

Die Feuerwehr musste Samstagvormittag zu Sicherungsarbeiten in einem Firmengebäude in Wels-Neustadt ausrücken, nachdem über Nacht ein kleinerer Teil des Hallendaches eingesackt ist.

Hallendach eingesackt: Feuerwehr bei Sicherungsmaßnahmen in Wels-Neustadt im Einsatz

Eine süße Überraschung im Gepäck hatten drei von fünf Berner-Sennen-Hündinnen, die vor etwas mehr als einem Monat in das Tierheim Arche Wels (Tierheimstraße 40) einzogen: Sie waren trächtig, wodurch die Arche zur großen Kinderstube wurde.

Welpen-Boom im Tierheim Arche Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner