Vollbrand eines Wohnhauses in Aichkirchen sorgt für Großeinsatz

Merken
Vollbrand eines Wohnhauses in Aichkirchen sorgt für Großeinsatz

Aichkirchen. Zehn Feuerwehren standen am späten Montagabend bei einem in Vollbrand stehenden Wohnhaus in Aichkirchen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

“Wir als Feuerwehr Aichkirchen sind alarmiert worden zu “Brand Wohnhaus”. Wir haben schon während der Anfahrt gesehen, dass die Flammen aus dem rechten Teil des Erdgeschoßes lodern. Wir haben auch gewusst, dass das das Wohnzimmer des Hausbesitzers ist, der zum Glück nicht mehr im Gebäude war. Das heißt, er ist uns schon heraußen entgegen gekommen. Wir haben uns dann auf den Löschangriff konzentrieren können und nicht auf die Personenrettung. Wie wir dann gesehen haben, dass es eine Materialschlacht werden wird. Wir wissen, dass da eine Holztramdecke drinnen ist und wir haben aus Eigenschutz einen Außenangriff gemacht. Es sind derzeit zehn Feuerwehren aus der Alarmstufe 2 mit 129 Mann im Einsatz. Auch die Wasserversorgung beziehungsweise die Temperaturen mit der Glätte bei den Minustemperaturen ist ein Problem, wir sind auch durchgegangen und haben gesalzen,” schildert Andreas Pennetzdorfer, Einsatzleiter der Feuerwehr Aichkirchen.
Bei frostigen -6°C bildete sich immer wieder eine eisige Schicht entlang der Schläuche und auf der Straße. Der Hausbesitzer wurde von der Rettung mit Veracht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Laut dem Besitzer könnte der Brand im Bereich eines Christbaums seinen Ausgang genommen haben.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auch Florian Aichhorn mit seinem Kumplgut Team ist bereits online! Nun entgehen Dir keine wichtigen Veranstaltungsinfos vom Erlebnishof für schwer- und krebskranke Kinder mehr. Sei auch du on und registriere dich jetzt!   Foto: Facebook

Kumplgut ist ON!

In Wels-Innenstadt stand Freitagabend die Feuerwehr im Großeinsatz, nachdem Rauch aus dem Dach des Ledererturms austrat.

Ledererturm: Großeinsatz der Feuerwehr bei Rauchentwicklung aus Welser Wahrzeichen

Die Nationalratswahl ist Geschichte. Und während auf Bundeseben jetzt die Koalitionsverhandlungen starten. Müssen einige Welser die Koffer packen. Denn für sie geht es ab nach Wien. Welche Welser Vertreter den Einzug in den Nationalrat geschafft haben?

WT1-Talk - Thalheimer zieht in den Nationalrat

Don‘t stopp me! Heute findet das Konzert The Spirit of Freddie Mercury in der Stadthalle Wels statt. Geboten werden 2,5 Stunden Queen und Freddie Hits aus den vergangenen Jahren!

The Spirit of Freddie Mercury

Zwei Bewerber haben sich im Stadtparteiausschuss am Freitag dem Vorsitz gestellt. Mit 18:8 Stimmen setzt sich dabei der ehemalige Kinderfreunde Geschäftsführer Klaus Schinninger gegen Stefan Ganzert durch. Als neuer Parteiobmann tritt er damit in die Fußstapfen von Klaus Hoflehner.

Neuer Welser SPÖ Parteiobmann

Oberösterreich setzt weiter auf einen Sparkurs – mit einem Doppelbudget will Schwarz-Blau die nächsten beiden Jahre den eingeschlagenen Weg fortsetzen. Ähnliche Pläne verfolgt man in Wels – wo derzeit die letzten Feinschliffe am Budget getan werden. Bevor es im Dezember dem Gemeinderat zur Abstimmung vorgelegt wird.