#JERUSALEMA DANCE CHALLENGE

Merken
#JERUSALEMA DANCE CHALLANGE

Meistgesehenes Video zu Silvester /Neujahr auf Facbook ist dem Klinkium Wels-Grieskirchen Team gelungen mit 160 000 Aufrufe in 2 Tagen-#Jerusalema – Eine weltweite Aktion für Hoffnung während der Pandemie! Die #JerusalemaDanceChallenge hat bereits millionenfach Menschen dazu bewegt, in der Pandemie gemeinsam zu tanzen. Weltweit haben sich Privatpersonen und verschiedenste Berufsgruppen daran beteiligt – Angehörige der Einsatzkräfte und des Krankenhauspersonals inklusive. Unter Einhaltung aller erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen haben auch rund 230 Mitarbeiter des Klinikum Wels-Grieskirchen zu #Jerusalema getanzt. Mit dem bunten Video möchten wir positive Signale für gute Laune sowie Hoffnung und Zusammenhalt in der Bekämpfung der Pandemie senden. In diesem Sinne wünscht das Klinikum Wels-Grieskirchen ein gutes neues Jahr 2021!

Kameraschnitt: Christian Strassl  – re:publicpr
Musik: Master KG FT Nomcebo – Jerusalema
Teilen auf:

Auch Interessant

US-Schauspielerin Rhonda Fleming, eine Filmgröße der goldenen Ära Hollywoods, ist einem Medienbericht zufolge tot. Sie sei am Mittwoch im Alter von 97 Jahren in einem Krankenhaus in Santa Monica bei Los Angeles gestorben, berichtete am Freitag (Ortszeit) die “New York Times” unter Berufung auf Flemings langjährige Assistentin Carla Sapon. Die Kalifornierin drehte in den 40er und 50er Jahren zahlreiche Hollywood-Western und Abenteuerfilme und arbeitete mit Schauspielern wie Glenn Ford, Ronald Reagan und Kirk Douglas zusammen. Fleming wurde 1923 unter dem bürgerlichen Namen Marilyn Louis in Hollywood geboren und bereits als Schülerin entdeckt. Nach mehreren kleineren Filmrollen gelang ihr 1945 in Alfred Hitchcocks Psychothriller “Ich kämpfe um dich” an der Seite von Ingrid Bergmann der Durchbruch.Dutzende Filme folgten, darunter “Tropische Abenteuer” (1953) und “Die nackte Bombe” (1980). Dabei wurde Fleming gerne für die Rolle der sexy US-Amerikanerin gecastet. Mit ihren roten Haaren, grünen Augen und der hellen Haut galt sie auch als “Queen of Technicolor”. Anfang der 1960er Jahre wandte sich Fleming, die insgesamt sechsmal verheiratet war, verstärkt der Fernsehkarriere zu. Sie drehte bis in die 1990er Jahre. In den Ruhestand hatte sich die Schauspielerin offiziell nie zurückgezogen, wie die “New York Times” aus einem früheren Interview Flemings zitierte. Sie beschloss demnach lediglich, weniger zu arbeiten.

Hollywood-Diva Rhonda Fleming mit 97 Jahren gestorben

Nach der Coronasperre endlich wieder mal gemeinsam mit Freunden und Bekannten ausgehen, essen oder auch Frühstücken. Und wenns auch gerne mal länger dauern darf und gemütlich sein soll, bietet sich der Genießerbrunch an. Ab 9 Uhr kann hier nämlich geschlemmt werden, diesmal unter dem Motto: Bella Italia.

Das “Bierland Österreich” erklärte 2016 den 30.9. zum offiziellen Tag des österreichischen Bieres. Die Datumswahl ist nicht zufällig, sondern geht auf eine lange Tradition zurück: den Brausilvester. Der Brausilvester am 30. September bezeichnet jenen Tag, an dem das neue Braujahr beginnt. Die Tradition des Brausilvesters reicht bis ins Mittelalter zurück. Früher gab es ein sommerliches Herstellungsverbot für Bier. Es war nicht erlaubt, in den Sommermonaten Bier herzustellen, weil die sommerlichen Temperaturen und die fehlenden Kühlmöglichkeiten dem Bier zu stark zugesetzt hätten. Die Biersaison war also immer vom 29. September bis zum 23. April.

Aufstehen mit WT1

Tick tack, die Zeit läuft ab … am 29. Dezember 2019 erinnert der Tick-Tack-Tag daran, dass die Zeit knapp wird, um im ablaufenden Jahr 2019 noch seine Pläne umzusetzen. Denn in der Nacht des 31. Dezembers findet der Wechsel zum neuen Jahr 2020 statt. Aber ruhig Blut und die Nerven bewahren: noch bleiben zwei volle Tage – oder drei, wenn man optimistisch den 29. Dezember hinzuzählt. Also los, schnell, schnell! Falls es zeitlich dann doch nicht mehr klappen sollte, empfiehlt sich folgender Vorsatz für das nächste Jahr: früher seine Pläne angehen!

Guten Morgen!

2 Minuten, 2 Millionen geht in die achte Runde. Seit 5. Jänner 2021 kämpfen wieder Österreichs Start Ups und Jungunternehmer um die Gunst der Investoren. Diesmal mit dabei auch ein Unternehmen aus Lambach. Giga Glide will den Schi und Snowboardmarkt revolutionieren.