Junge Kulturinitiative zugunsten des FZW Freiwilligenzentrums: Spendenübergabe für Marchtrenker Sozialprojekte

Merken
Junge Kulturinitiative zugunsten des FZW Freiwilligenzentrums: Spendenübergabe für Marchtrenker Sozialprojekte

Das FZW Freiwilligenzentrum Wels unterstützt freiwilliges Engagement in allen Bereichen: Von der Beratung und Vermittlung über Vernetzung und Kommunikation bis hin zur Aus- und Weiterbildung von Freiwilligen. In der Stadtgemeinde Marchtrenk zeigt sich das FZW für die Betreuung verschiedener Projekte im Sozialbereich und in der Seniorenbegleitung verantwortlich. Generationenübergreifende Gemeinwesenarbeit steht auch im Fokus der Tätigkeiten der „JG – Jungen Generation“. Darum hat sich der Marchtrenker Verein in diesem Jahr dazu entschlossen mit einer neuen Kulturserie zur Unterstützung der hiesigen Freiwilligenarbeit aufzuwarten und dazu die „JG Kleinkunstabende“ ins Leben gerufen. „Mit diesem vierteiligen Kulturprojekt konnten wir nicht nur KünstlerInnen aus den Bereichen Musik und Literatur eine Plattform bieten, sondern auch Spendenbeiträge, die dem FZW für die Umsetzung von sozialen Projekten in Marchtrenk zugute kommen, sammeln“, erklärt JG-Obmann Bernhard Stegh und zeigt sich erfreut über das äußerst positive Ergebnis. Insgesamt konnten € 1.232,– durch die junge Kulturinitiative lukriert und im Zuge der FZW-Jahresabschlussfeier an Geschäftsführerin Gerlinde Hochhauser und Vorsitzenden Kons. Mag. Wolf Dorner im festlichen Rahmen übergeben werden. Nach diesem erfolgreichen Einstand, wollen Bernhard Stegh und sein Team die Projektserie mit neuem Überraschungsprogramm im nächsten Jahr fortsetzen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vor wenigen Tagen haben wir noch den Spätsommer bei Sonnenschein und über 20 °C genießen können nun hängen dunkle Regenwolken über Wels und es hat merklich abgekühlt. Kaum hat man sich erst richtig an den Sommer gewöhnt, ist der Herbst schon wieder da Freut ihr euch schon auf den Herbst, oder hätte der Sommer ruhig noch etwas länger bleiben können? Schreibt uns doch eure Meinung in die Kommentare

Der Herbst in Wels

Elektro ist in. Immer mehr Autohersteller setzen auf Hybridmodelle oder Autos rein mit Elektroantrieb. Wir haben einige Modelle genauer unter die Lupe genommen.

Ein heftiger Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Wels-Pernau forderte Dienstagmittag zwei Verletzte. Eines der Unfallfahrzeuge landete nach dem Crash in einem Garten.

Schwerer Kreuzungscrash in Wels-Pernau fordert zwei Verletzte

Schwere Verletzungen erlitt am späten Montagnachmittag ein Autolenker bei einem Verkehrsunfall auf der Sattledter Straße bei Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Autolenker bei Kollision mit Linienbus in Steinerkirchen an der Traun schwer verletzt

Eine Kröte hat die Feuerwehr Dienstagabend aus einem Lichtschacht einer Volksschule im Welser Stadtteil Vogelweide gerettet.

Feuerwehr rettet Kröte: Jugendliche entdecken Kleintier in vermülltem Lichtschacht in Wels-Vogelweide

EU-Finanzminister beraten am Nachmittag zu wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise. Die erzwungenen Eindämmungsmaßnahmen brächten Europas Volkswirtschaften “in kriegsähnliche Zeiten”, sagt Eurogruppen-Chef Mario Centeno. Die EU-Kommission rechnet bereits damit, dass die europäische Wirtschaft heuer wegen der Corona-Krise schrumpfen wird. Mehrere EU-Länder haben Milliardenprogramme angekündigt, um sich gegen die wirtschaftlichen Folgen der Krise zu stemmen und Unternehmenspleiten zu verhindern.

Eurogruppen-Chef sieht krisenähnliche Zustände